Unser Produkt des Monats April: Unser Pflanztöpfchen aus Papier samt seiner Presse

sea dragon

Jetzt geht es ja wieder los mit der Gärtnerei! Viele freuen sich schon heftig darauf. Dazu kommt unser Produkt des Monats gerade recht: ein Holzstempel nebst Stempelring, mit dem man ganz einfach und schnell Pflanzgefässe herstellen kann: Recycling Pflanztöpfchen Zweiteilige Presse aus gewachstem Buchenholz. Stempel 5 cm Ø, Höhe 13 cm. Formschale 7 cm Ø. […]

Weiterlesen →

Was alles los war im März beim Autorenexpress

j-nrl_a8szpff1yjrdgkid0ojguwmhkurz1cke3ccqmaek45vpclgmpqdzz0hoky1lcw1t8s109

Schon ist er wieder vorbei, dieser Monat, der schöne Sonnentage brachte und Trumpsche Schreckenstage, sowie ein wenig Skifahren & Messebesuchen & Lesungenhalten. Und was haben wir hier gemacht? Wir haben eine neue Rubrik eingeführt, mit folgendem Logo: Richtig, um Anthologien soll es gehen, diese von den einen hoch- und von den anderen weniger geschätzte Kraut&Rüben-Sparte […]

Weiterlesen →

Das Blog des Monats März: Zur Sache, Sätzchen!

sea dragon

Seit geraumer Zeit schaue ich immer wieder einmal in das Blog der schönen Sätze. Mancher erinnert sich vielleicht: Auch im alten Autorenexpress-Blog (das ich später geschlossen habe) hatte ich schon nach schönen Sätzen gesucht, die dann auch prämiert wurden. Nun also – das heißt, in Wirklichkeit parallel dazu – hat Bernhard Blöchl ein ähnliches, aber […]

Weiterlesen →

Die Stirnlampe: Ein Ostergeschenk für Outdoor-Fans

In meiner Familie gibt es jede Menge outdoor-Fans, deshalb habe ich auch ein Ostergeschenk beschafft, das genau in diese Riege passt. Ich nehme nachträglich an einer Blogparade des Schrittzählers teil, die dazu aufgerufen hat, solche Geschenke hier zu präsentieren, damit man sich Anregung holen kann: Die Stirnlampe Da gibt es besonders ausdauernde (rund 200 Stunden […]

Weiterlesen →

Unser Entzückblick im März

4

Die Aufforderung zur Erstellung eines Entzückblicks von der Checkerin hat mir so gefallen, dass ich ab jetzt jeden Monat einen solchen Entzückblick zeigen will. Er soll uns sagen, wie schön trotz allem die Welt doch ist und uns an Dinge erinnern, die uns gut getan haben. JAHA: DER FRÜHLING IST UNTERWEGS! AN DEN ASTSPITZEN KANN  […]

Weiterlesen →

Geschickt gendern

Es tut sich ja immer wieder die Frage auf, wie man politically correct gendern soll – will sagen, wie man Texte formuliert, so dass die Benachteiligung der weiblichen Wortformen zumindest verringert wird (ist das Denglisch in diesem Satz nicht grauenhaft?). Denn manchmal gilt eben auch dies: Das Bewusstsein bestimmt das Sein, obwohl Karl Marx das […]

Weiterlesen →

Postkarten! Postkarten! Postkarten!

9

Beinahe eine Viertelmillion Deutscher schickt (seit 2014 unverändert) Postkarten! Wer hätte das gedacht? Mehr noch als Briefe, als Telegramme sowieso, als Pakete und Päckchen auch! Die gute alte Postkarte! 1869 gab es die erste in Österreich, damals noch Korrespondenzkarte genannt – so wie unsere eigenen. Vorläufer waren französische Mitteilungskarten gewesen, die man zwischen Pariser Stadtvierteln […]

Weiterlesen →