Freundinnen: Eine Buchrezension

Freundinnen – sie sind wichtig im Leben einer Frau. Im Leben eines Mannes natürlich auch, aber das ist eine andere Geschichte… Kürzlich habe ich mit einer jungen Frau telefoniert, die sich sehr über eine Freundin geärgert hatte. Sie klammere an ihr, sagte die junge Frau, sie sei so unselbständig, sie lasse sich hängen und vertraue […]

Continue reading →

Madeleines Wolfs Projekt Zuflucht: eine Rezension

Im Sommer hatte ich ja Biggis Mestmäckers zu Herzen gehendes Buch Wir sehen alle denselben Mond besprochen. Darin geht es um einen geflüchteten Syrer, dem es in allerletzter Minute noch gelingt, seine Familie aus dem zerstörten Bürgerkriegsland herauszuholen und nach Deutschland einreisen zu lassen. Immer wieder fragt man sich ja, wie es danach wohl weitergegangen […]

Continue reading →

Neuer Autorenwelt Buchshop

Die Autorenwelt gibt es ja schon lange, in der einen oder anderen Form. Sie ist gefüllt mit diversen Kategorien, die allesamt für Autoren, Autorinnen oder angehende Autoren, angehende Autorinnen nützlich sind. Im Forum antwortet zum Beispiel der Selfpublishing Pabst Matthias Matting auf Fragen, im Schreibbereich gibt Nina George Tipps, im Literaturbetrieb kennt sich Sandra Uschtrin […]

Continue reading →

Wenn Buchhändler schreiben…

Wenn Buchhändler selber schreiben, gibt es oftmals Überraschungen. Positive, sicherlich. Lesen Sie nach, was die Buchhändler selber dazu sagen: Kerstin Merkel, Ernst Heimes, Pia Ziefle, Malin Schwerdtfeger, Petra Hartlieb berichten aus ihrem Leben zwischen Büchern und am eigenen Schreibtisch, zum Schreiben & Verkaufen Schon bezeichnend – die Unterschiede in der Selbstdarstellung von Männern (1 Beispiel) […]

Continue reading →

Ein praktisches Bilderbuch: Flim, der Pinguin

Heute flatterte ein Päckchen ins Haus, von dem ich erst nicht wusste, warum ich es bekam. Vom GrünerSinn Verlag. Grüner Sinn? Mein Sinn stand tatsächlich auf grün, weil ich gerade am Zweigeschneiden war, als die Postbotin es mir überreichte. Darinnen war ein Büchlein von Sandra Schindler und Sandra Seiffart. Erstere textet, letztere illustriert. Und wie […]

Continue reading →

Bücher statt Bernd

Wer Bernd ist, wissen Sie, oder? Falls Sie sich nicht sicher sind, hier steht mehr dazu. Und nun gibt es diese hübsche, wie ich finde witzige Aktion des Klett Kinderbuch Verlags dazu, die sich auf den Vorlesetag für Kinder bezieht, der am 17. November stattfindet. Lesen Sie selbst nach, worin hier das Problem besteht. Und, […]

Continue reading →

Unsere Anthologie des Monats September: Mondäne Morde

Wir haben uns vorgenommen, jeden Monat eine Anthologie zu empfehlen – Bücher, die Kurzgeschichten verschiedener Autorinnen und Autoren enthalten sind zwar beliebt, aber eben auch schnell wieder von der Bildfläche verschwunden. An dieser Stelle besprochen haben wir bereits Diagnose Mord (Mord & Medizin) im buchvolkverlag, Fremdsein (Zuwanderung und Flucht) im Eigenverlag, Suche Trödel, finde Leiche […]

Continue reading →

Am Strand in Italien

Logo mit Büchern und einem eReader

Albert Einstein sagt, die Zeit gäbe es nur deshalb, weil sonst alle Dinge gleichzeitig passieren müssten. Zeit hin oder her – manchmal passieren Dinge tatsächlich gleichzeitig – so gleichzeitig, dass man Mühe hat, es zu begreifen. Am Strand in Italien Man kann nicht glauben, was man sieht: Alles ist wie immer. Da kommen Bundestagswahlen, KoreaKrisen, […]

Continue reading →