Die März-Anthologie mit ihren Kurzgeschichten: Suche Trödel, finde Leiche!

Hier nun also unsere Anthologie-Empfehlung für den Monat März: Eine wahre Fundgrube für Trödel- und Krimifans! Für alle Flohmarktgänger: beste Unterhaltung in kleinen Paketchen, mit Morden, Nippes und allerlei Gerümpel. Zwischen Spinnweben und verstaubten Kisten verbergen sich auf dem Dachboden manche Dinge, die besser für immer im Verborgenen geblieben wären. Auf dem Sperrmüll wird einiges […]

Weiterlesen →

Geschickt gendern

Es tut sich ja immer wieder die Frage auf, wie man politically correct gendern soll – will sagen, wie man Texte formuliert, so dass die Benachteiligung der weiblichen Wortformen zumindest verringert wird (ist das Denglisch in diesem Satz nicht grauenhaft?). Denn manchmal gilt eben auch dies: Das Bewusstsein bestimmt das Sein, obwohl Karl Marx das […]

Weiterlesen →

Martin Luther. Das Lutherjahr. Die Lutherbücher. Die Lutherausstellungen.

Irgendwie ist man schon erschöpft, bevor es richtig losgegangen ist. Wer soll das alles lesen? Verstehen? Besuchen? Ans Herz drücken? Unser großer Kirchenreformator hat es wahrlich verdient, dass man sich etwas mit ihm befasst. Keine Sorge, Sie werden sehen: Das ist durchaus zu schaffen. Jedenfalls, wenn Sie Dr Günter Scholzens kleines Büchlein aus der Beckschen […]

Weiterlesen →

Genial lokal

Logo mit Büchern und einem eReader

Ich habe jetzt endlich eine Alternative zu Amazon gefunden und auch vor Weihnachten schon fleißig ausprobiert: Genial Lokal Hier können Sie Ihre PLZ eingeben und die Plattform sucht Ihnen Ihren Lieblingsbuchhändler heraus, über den Sie alles ebenso gut bekommen wie bei Amazon. Ausreden werden nicht mehr entgegengenommen! Sie können Ihre bestellten Bücher selbst abholen (sieben […]

Weiterlesen →

Die Rezension: Literatur lesen

Logo mit Büchern und einem eReader

Im vergangenen Jahr habe ich ein Buch gewonnen, in Heike Ballers Blog: Terry Eagleton, Literatur lesen Gleich vorweg gesagt: ein wunderbares Werk. Es fasst  – auf wenig Platz, aber mit sehr vielen illustrierenden Beispielen – die Methoden der Literaturwissenschaft zusammen – so konzise und überzeugend, wie ich das noch nie erlebt habe (und ich habe […]

Weiterlesen →

Bücher bekommen? Bücher umtauschen?

Jetzt geht die Umtauscherei los – verständlich, die wenigsten Bücher will man zweimal lesen! Aber was soll man statt des ungeliebten Geschenkes wählen? Im Moment nichts auf dem inneren Schirm? Dann empfiehlt sich ein gutes Sachbuch – dafür ist immer mal wieder Zeit zwischen den anstehenden Aufgaben. Dr. Jan Höpker hat hier diejenigen zusammengestellt, die […]

Weiterlesen →

Opulentes Weihnachtsgeschenk für Krimi- und Kurzgeschichtenfans

Ich möchte mich entlasten von einigen meiner Kurzkrimibände: * die hier abgebildeten Taschenbücher sind nicht die tatsächlich zu versendenden, sondern nur typähnliche Beispiele. Um welche TB es sich handeln kann, sieht man hier. 10 Taschenbücher mit insgesamt sicher nicht weniger als 150 Kurzkrimis drin – ist das kein Angebot? Kann ein echter Krimifan da NEIN […]

Weiterlesen →

Niemals pleite! Alles über die ersten Finanzen

Erst neulich haben wir uns bei einem Abendessen unterhalten, was genau im Schulunterricht der Zukunft wichtig wäre und was nicht. Ich habe das Programmieren vorgeschlagen, weil ich glaube, dass demnächst diejenigen abgehängt sein werden, die mit Software nicht richtig umgehen können: Software Rulez! Ein anderer hat gesagt, dass das Thema Geld längst schon überfällig ist. […]

Weiterlesen →

Christkindles Blues

Neuerdings macht man ja eigentlich Unboxing Movies, das sind Filmaufnahmen vom Prozess des gespannten Auswickelns einer Box, in der sich – trara, trara! – etwas befindet, auf das alle neugierig sind. Zu spät! Ich habe das neue Buch seinem Karton schon entnommen: Christkindles Blues Das Cover erinnert ein bisschen an die Nürnberger Lebkuchen, auf die […]

Weiterlesen →