Die Post

Heute war ich bei der Post. Auf dem Post-Parkplatz gab es entgegen seines Namens keinen Postparkplatz, nirgendwo. Nur genervte Menschen, die zur Post wollten und nun nicht wussten, wohin mit dem Auto, obwohl sie doch nur schnell… Nur schnell? Ach was. Eine Schlage bis zur Vordertür. Fünf Schalter, davon mal zwei, mal drei besetzt. Gefühlte fünfzehn Schalter zu wenig. Gefühlte zwanzig Postbeamte zu wenig.

„Jaja“, sagt die trotz allem liebenswürdige Schalterfrau, als man endlich an der Reihe ist, „so ists jedes Jahr. Weihnachten kommt.“

„Jaja…“, denke ich, aber ich lächle freundlich, weil ich so froh bin, dass ich endlich dran bin, „… das ist echter Service!“ Ein Gedanke, der der Post eher fremd zu sein scheint. Wie dieses Wort aus dem Englischen ausgesprochen wird, wissen Sie doch, oder?*

Lieber als mit dem Service am Kunden befasst sich die Post mit Portoerhöhungen. Und mit Kunden-, nein mit Portoerniedrigungen. Das glauben Sie nicht? Doch, doch: Neulich wurde der Brief über 50 gr 5 Eurocents günstiger, 2016 wird dafür der Brief unter 20 gr 8 Eurocents teurer. Raffiniert, nicht wahr? Bei mir sammeln sich Briefmarken – die die Post nicht mehr zurücknimmt, das war einmal – aller Werte, jaja, meine Briefe verlassen das Haus nur noch buntest beklebt. Ist auch schön. Sooo viele klitzkleine 2-Cents-Dingerchen in meinen Fingerchen… etwas für den Spieltrieb!

Post für Kinder

Bevor Sie sich jetzt echauffieren, sollten Sie bedenken, das die Post auch anders kann als nur Ihre Weihnachtsbriefe auszutragen. Also: bewahren Sie die Contenance! Stiff Upper Lip ist angesagt!

Post für kinder2

Sehen Sie diese hübsche Kinderpost? Sie ist von Werkhaus und gar nicht mal so teuer (und sicher auch nicht mehr so nachgefragt in Zeiten von Whatsapp, SMS und eMail). Als Kind habe ich sie mir glühend gewünscht, aber nie bekommen. Vielleicht mache ich deshalb jetzt PostFürSie?

Schon möglich. Man weiß ja nie, was das Unterbewusstsein so anrichtet.

*So spricht man das Wort Service aus.

>direkt zu PostFürSie!

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.