Ein Trauerbuch? Oder ein Trauerkalender?

Was das Wort von der Trauerarbeit bedeuten soll, habe ich nie verstanden.

Der Autorenexpress meint, jeder tut es auf seine eigene Weise.

Aber Anemone Zeim und Madita von Hülsen haben ein

Trauerbuch

kreiert, dass vielleicht helfen kann, die Erinnerungen zu fixieren, die, man weiß es ja, mit der Zeit verloren gehen werden. Wie heißt es:

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.