FanPost für Rupi Kaur

Manchmal begegnen einem Zeilen, die man nicht mehr vergessen kann. Oder Menschen, die einen tiefen Eindruck hinterlassen. Bücher, die man mehrmals lesen wird oder die einem überraschende Erkenntnisse beschert haben. Taten, die man bewundert. Ihnen allen wollen wir monatlich eine FanPost (oder einen fan post? Von im Blog posten) widmen.

rupi

Meine Tochter hat mir ein schmales schwarzes Büchlein in die Hand gedrückt, mit Gedichten und Zeichnungen. Ein Kurzgedicht möchte ich hier zitieren:

you pinned

my legs to

the ground

with your feet

and demanded

i stand up.

 

Ist das nicht einfach großartig? So schlicht? So wahr? Kennen Sie auch jemanden, der genau das mit Ihnen macht? Oder machen Sie das vielleicht mit jemand anderem? Beispiele? Sohn, Tochter, Mann, Mutter? Ehefrau, Freundin, Schwester? Denken Sie einmal darüber nach!

Sie sprechen kein Englisch? Macht nichts, ich übersetze es kurz (und natürlich nicht annähernd so poetisch, wie es angemessen wäre): Du hast meine Beine am Boden festgenagelt. Mit deinen Füßen. Und dann hast du verlangt, dass ich aufstehe.

Gedichtet hat es Rupi Kaur, eine kanadische Poetin, die ihre Gedichte auf Instagram gepostet hat und dadurch berühmt wurde. Ihr Büchlein Milk and Honey hat sich schon über 500000 mal verkauft und ihr folgt ein millionenfaches Publikum auf Instagram.

rupi2

 

>Rupis Poems sind für junge Leute. Für etwas Ältere eignen sich unsere Postcard Poems zum jedem Monat des Jahres

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.