Gemeinsam lesen?

Vor ein paar Tagen hatte ich ja schon einen Beitrag zum Thema

gemeinsam lesen

geschrieben. Nun habe ich erneut darüber nachgedacht. In unser aller Leben ist ja kaum Zeit für geruhsames Lesen (außer im Urlaub! Hoffentlich!). Es ist schon schwer, die Tageszeitung zu schaffen, die Wochenzeitung, die Magazine, die man liebt. Und dann noch einen Roman? So sehr man möchte, man schafft es nicht.

Jetzt habe ich im Zug die Kurzgeschichten von

Jane Gardam

entdeckt und war entzückt. Sie schreibt genau so wie ich es gerne können würde. Das hat meine Liebe zur Short Story neu entfacht.

Eine kurze Story im Monat?

Wäre das nicht zu zu machen? Eine Story lesen und dann in einem gemeinsamen Telefonat darüber sprechen? Damit das Gelesene Wucht und Tiefe und die Aufmerksamkeit bekommt, die es verdient hat? Damit man neue Aspekte heraus findet, andere Deutungen, Anregung und Inspiration? Überlegen Sie es sich und schreiben Sie mir bei Interesse eine kurze Mail unter autorenexpress(at)gmail.com

Wie ein solcher telefonischer Lesekreis technisch zu bewerkstelligen wäre, finden wir dann gemeinsam heraus…

Schöne Grüße von Nessa Altura

Der Autorenexpress: Hm, wie war das gemeint? Gleich aufschreiben…und später diskutieren

>Hier gehts zu unserem Bücherabo! Bücher zum Verschlingen und Verschenken!

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.