Neulich in der S-Bahn: Szene No 5

Nach dem Kino, schon ziemlich spät. Mir gegenüber ein Paar, das man unhöflicherweise alt nennen müsste, wenn Alt-sein nicht verboten wäre. Also, beide, sagen wir mal, locker über achtzig.

Train

***

 

Beide atmen heftig. Sie müssen sich beeilt haben, um den Zug noch zu erreichen.

Er: Keine Sorge, ich hab noch etwas.

Sie: Ich war schon richtig in Panik. Ich greif nach dem Fläschchen und stelle fest, es ist leer.

Er: Beruhige dich doch. Es gibt ja noch was. In meinem Schrank.

Sie: Genug für uns beide?

Er: Aber ja. Aber viel ist es nicht mehr…

Sie (nervös): Aufgepasst! Jetzt musst du gleich raus!

Er: Nein, jetzt noch nicht.

Sie: Das ist vielleicht ein Fläschchen, sage ich dir, ein Fläschchen…

Beide kichern und sehen sich tief in die Augen.

Er: Kommst du mit zu mir? Ich habe doch da noch einen Schluck für dich.

Sie: Nein, nein, ich kann doch nicht, ich muss doch jetzt noch drei Stationen weiter und du musst gleich raus…wirst du abgeholt?

Er: Nein.

Sie (nervös): Gleich hält die Bahn. Hast du alles?

Er: Jetzt doch noch nicht.

Sie: Doch, doch. jeden Moment. Findest du den Weg?

Er: Natürlich. Ich nehm doch ein Taxi.

taxi

Sie: Ach ja, richtig. Gut. Mach dich fertig.

Er: Bereit.

Er steht auf. Fasst seinen Stock fester.Dreht sich noch einmal zu ihr um, zwinkert.

Er: Du kannst doch ein Geheimnis bewahren?

Sie: Natürlich.

Er: Es darf doch keiner wissen, dass wir beide…

Sie: Du kannst ganz beruhigt sein. Ich schweige. Wie eine Kriegerin.

cristian-newman-105293

Er verlässt den Zug ein wenig zittrig. Sie schaut ihm versonnen nach.

***

Ich bleibe verdutzt zurück. Habe ich richtig gehört? Was für ein Fläschchen? Man hätte denken können, es handelte sich um ein lebensverlängerndes Zauber-Elixier. Und was genau muss geheim bleiben? Die Beziehung? Der Besitz des Fläschchens? Ihre Liebe zueinander? Das Trinken? Was bedeutet: Eine Kriegerin?

Als ich die Bahn ein paar Stationen später verlasse, weiß ich nicht mehr, ob ich richtig gehört habe. Oder ob die beiden Alten mir zu ihrem Privatspaß diese kleine Szene nur vorgespielt haben…unmöglich ist es nicht. Auch das Alter kennt seine Späße, nicht wahr?

>Merke: Für die Liebe ist man nie zu alt! Hier gehts zu unseren Frivolini

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.