Offener Brief zum Bücher Schreiben

Heute besteht die Post für Sie aus einem mehr oder weniger offenen Brief. Ruth Frobeen hat ihn geschrieben und es geht darin um die Qualen und Freuden eines Buchprojekts. Ähnliches gibt es auch dem Blog Texterella zu lesen, in dem sich Susi Ackstaller jeden Dienstag zum Verlauf ihres Buchprojektes äußert.

Ruth ist eine, die vieles kann; sie hat zum Beispiel die Märchen für Pärchen entwickelt, eine wunderbare Idee für frisch Verliebte und frisch Verheiratete.

Ja, und jetzt hat sie ein Buch geschrieben und eben diesen Brief für Sie, ganz persönlich:

Bücher schreiben: Machen wir uns mal locker

 

Hier gibt es mehr über Ruth – Nathalie Bromberger, die für uns ein Deckblatt gezeichnet hat und ein Comic, hat auch Ruth auf diese ungewöhnliche Weise vorgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.