Sinnlich sein. Sich sinnlich fühlen. Sinnlich werden

CREATOR: gd-jpeg v1.0 (using IJG JPEG v62), quality = 90

Sinnlich sein. Sich sinnlich fühlen. Sinnlich werden. Was ist das? Wie fühlt es sich an? Und wie wird es ausgelöst? Wir suchen nach Antworten und befragen Freunde und Bekannte. Was sie uns geantwortet haben, geben wir nicht wörtlich wieder, sondern sinngemäß. Sinnlich machen Anke F. aus V. Osterhäschen, sagt sie.

Ostern

Am liebsten habe sie die goldenen mit dem Glöckchen um den Hals, die von Lindt*. Aber auch andere möge sie, zum Beispiel das Häschen aus Ligurien, geschmort mit Kartoffeln, Oliven, Knoblauch und Tomaten. Früher habe sie auch öfters Hasenrücken zubereitet, aber seit Tschernobyl habe sie das nicht mehr gemacht. Noch heute seien die armen Kerlchen hochbelastet.

Anke, Anke! Du willst uns wohl veräppeln! Du bist aus Bayern, gell? Und dein Freund liebt Bunnys, wetten dass?

*Die Aktien von Lindt & Sprüngli Chocolaten gehören mit zu den teuersten der Schweiz, wenn nicht Europas!

>Mal unser teuerstes Angebot sehen? Vorletzter Posten auf der Liste!

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.