Sinnlich sein. Sich sinnlich fühlen. Sinnlich werden.

Sinnlich sein. Sich sinnlich fühlen. Sinnlich werden. Was ist das? Wie fühlt es sich an? Und wie wird es ausgelöst? Wir suchen nach Antworten und befragen Freunde und Bekannte. Was sie uns geantwortet haben, geben wir nicht wörtlich wieder, sondern sinngemäß. Ursula B. aus K. hat uns geschrieben, dass Schaukeln sie irgendwie sinnlich macht:

Das habe, so meint Ursula, mit ihrer Kindheit zu tun. Es habe da eine Schaukel gegeben, die in dem Garten des Häuschens stand, in der sie und ihre Familie immer die Ferien verbracht hätten. Irgendwo in den Alpen. Sie habe, anders als auf dem Bild oben, immer die Berge (und nicht das Meer) gesehen, wie sie beim Hinschaukeln näher gekommen seien und sich beim Zurückschaukeln entfernt hätten. Sie seien auch in den Winterferien da gewesen und obwohl es dann meistens zum Schaukeln zu kalt gewesen sei, habe sie sich immer vorgestellt, dass es solch eine Riesenschaukel geben sollte, die die Skifahrer auf den Berg hinaufschaukelte, auf dass sie mit den Skiern hinuntersausen könnten.

Photo by Yoori Koo on Unsplash

>Hurra! Wir machen endlich Urlaub!

 

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.