Sinnlich sein. Sich sinnlich fühlen. Sinnlich werden

Sinnlich sein. Sich sinnlich fühlen. Sinnlich werden. Was ist das? Wie fühlt es sich an? Und wie wird es ausgelöst? Wir suchen nach Antworten und befragen Freunde und Bekannte. Was sie uns geantwortet haben, geben wir nicht wörtlich wieder, sondern sinngemäß.

Mike V. aus N. sagt uns, für ihn sei und bleibe das Wichtigste am Tag eine Tasse Kaffee. Ja, so einfach sei das.

Und Kaffee sei überhaupt das Sinnlichste auf der Welt. Schon allein der Duft…! Und das Aroma, diese Mischung aus Bitternis, Schwärze und Vollmundigkeit. Und das, was daraus folge: diese Frische, diese Anregung der Sinne, diese positive Energie. Es sei ja so wichtig, wo der Kaffee herkomme und natürlich auch, wie schonend er geröstet werde. An einem Schluck Kaffee hinge so vieles … man könne das nur ganz schwer in Worte fassen. Er glaube, so sagt Mike, dass seine Liebe zum Kaffee daher komme, dass dieser Duft immer das erste gewesen sein, was er morgendlich gerochen habe, wenn er die Ferien bei seiner Lieblingstante verbringen durfte.

MIKE, DAS HAST DU SCHÖN GESAGT. UND UNS ÜBERZEUGT. WIR MÜSSEN JETZT GEHEN. WOHIN? NA, ZUM KAFFEEAUTOMATEN!

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.