Sinnlich sein, sinnlich werden

Sinnlich sein. Sich sinnlich fühlen. Sinnlich machen. Was ist das? Wie fühlt es sich an? Und wie wird es ausgelöst? Wir suchen nach Beispielen und befragen Freunde und Bekannte. Ihre Antworten geben wir nicht wörtlich, sondern sinngemäß wieder.

Sinnlich macht, so eine Antwort,

der Duft von PferdenPferd mit Duft, der sinnlich macht

Ingrid Sch. aus E. reitet, seit sie Kind war. Sie sagt: Ich brauche nur einen Hauch von Pferdeduft zu riechen und schon bin ich zurückversetzt in die Zeit, als ich ein kleines Mädchen war. Dann spüre ich sofort diese Zuneigung, diesen Wunsch, meine Wange in das Fell zu drücken, dieses Verlangen nach Nähe zu dem Pferdekörper. Es hat etwas ganz Starkes und Sinnliches an sich, das Pferd. Und zwar jedes Pferd. (Sofern es nicht krank ist oder aus anderen Gründen merkwürdig riecht).

Oha, da können wir nicht mitreden. Frau Sch. Aber wir versuchen, es uns vorzustellen.

>direkt zu Frivolini

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.