Unser Entzückblick im Mai 2017

4

Die Aufforderung zur Erstellung eines Entzückblicks von der Checkerin hat mir so gefallen, dass ich ab jetzt jeden Monat einen solchen Entzückblick zeigen will. Er soll uns sagen, wie schön trotz allem die Welt doch ist und uns an Dinge erinnern, die uns gut getan haben.

Entzückblick In der Normandie

In der Normandie

DER MAI MACHT ALLES NEU

SO IST ES SCHON, IRGENDWIE | DAS SATTE GRÜN DER WIESEN | DIE IMMER NOCH KÜHLE MORGENLUFT |  DIE COOLE BLEICHE DES SANDES | DIE WEICHHEIT DER KREIDEFELSEN | DIE RASANTEN TODESSCHWÜNGE DER MÖWEN | DIE UNENTSCHLOSSENHEIT DER SCHATTEN | DIE KRAFT UND DIE HERRLICHKEIT DER WILDEN WIESENBLUMEN | UND DIE KALTGRÜNE UNENDLICHKEIT DES ATLANTIKS|

>zu unseren Monatsgedichten

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.