Was alles los war im März beim Autorenexpress

Schon ist er wieder vorbei, dieser Monat, der schöne Sonnentage brachte und Trumpsche Schreckenstage, sowie ein wenig Skifahren & Messebesuchen & Lesungenhalten. Und was haben wir hier gemacht?

Wir haben eine

neue Rubrik

eingeführt, mit folgendem Logo:

sea dragon

Richtig, um Anthologien soll es gehen, diese von den einen hoch- und von den anderen weniger geschätzte Kraut&Rüben-Sparte des Bücherangebotes. Ich schreibe gerne und viel für Anthologien, zB derzeit für eine über Griechenland und eine zur Landesgartenschau in Bad Lippspringe demnächst.

Die Verlage finden, dass für ihre

Anthologien

Büchergalerie

mehr getrommelt werden müsste. So recht haben diese Bücher nämlich keine Eltern, sondern sind eher eine Klasse voller Kinder (sprich: die Autorinnen und Autoren der einzelnen Kurzgeschichten) ohne Führung. Für einen eigenen Roman macht man gerne Werbung, für eine einzelne Kurzgeschichte (bei uns mit Hörprobe!) eher nicht. Das soll nun anders werden! Ja!

Des weiteren haben wir über

Blogparaden

geschrieben, mit vielen nachzulesenden Tipps. Daneben haben wir uns der guten alten

Postkarte

Postkarten

Dieses Postkartenbild haben wir dem Hochzeitsspiel – aus gegebenem Anlass, denn wir bereiten uns gerade auf eine aufregend-exotische Hochzeit vor von zwei Menschen, die wir sehr lieben – im Internet entnommen; wir hoffen, dass dies gestattet ist, wenn nicht, werden wir das Bild sofort entfernen!

gewidmet und verraten, wo es besonders viele zu sehen gibt. Natürlich haben wir den Weltfrauentag nicht vergessen und zwei weitere feministische Themen aufgegriffen:

Das Gendern und das Experiment.

NA1

Weil Ostern im Anmarsch ist, haben wir eine Stirnlampe als nützliches und intensiv getestetes

Ostergeschenk

vorgeschlagen, das im Ernstfall Leben retten kann. Nicht nur in der Nacht und in Höhlen, sondern auch auf bundesdeutschen Straßen, auf denen, wie gerade zu lesen ist, immer mehr gefrustete und genervte Pendler unterwegs sind.

stirnlampe

Natürlich waren wir auch wieder in Sachen Sinnlichkeit unterwegs, hier und da und haben unsere Abonnentinnen gegrüßt, mit Brieföffnern vom Autorenexpress, wie es sich gehört. Dass wir daneben auch kleine Gedichte gedichtet und eingespielt haben, versteht sich von selbst. Und nun zu guter Letzt: Besuchen Sie mit Gewinn unser Blog des Monats

Zur Sache, Sätzchen

abc

und lassen Sie sich inspirieren!

Und inspirieren Sie andere, wenn Ihnen danach ist! Einfach mal mitmachen und einen Satz spenden…

>Lust auf Luftpost? Zu Ostern? Oder zum Muttertag?

 

 

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.