E-Books – immer wieder ein Thema …

Logo mit Büchern und einem eReader

… und natürlich ein ganz tolles Weihnachtsgeschenk! Immer wieder begegne ich jedoch Vorbehalten, die da besagen ich brauche einfach Papier zwischen den Fingern ich bin Bücherliebhaber und da käme mir ein eBook wie Verrat vor eBooks riechen nicht so gut wie Bücher Ich mag keine Elektronik, davon gibt es sowieso schon zu viel im Leben […]

Continue reading →

Die richtige Aussprache

Oft fragt man sich, ob man einen Namen richtig ausspricht. Hätten Sie zum Beispiel gewusst, dass man den wunderbaren Dichter Kurt Tucholsky so ausspricht? Notieren Sie sich das schnell auf einem Zettel! Sonst vergessen Sie bloß wieder! Oder die Poesie? Wie heißt die noch mal auf Deutsch? Und wie ihre Lebensgefährten Epik und Lyrik? Und […]

Continue reading →

Die 1-Dollar-Brille: Überraschungen und Erkenntnisse

Drei Jahre hat das Projekt 1-Dollar-Brille nun hinter sich – interessant die Erfahrungen, die der Gründer Martin Aufmuth heute in einem Brief mitgeteilt hat. Er sei, so schreibt er, ein wenig zu naiv an die Sache herangegangen. Habe gedacht, es genüge, einem Menschen die Brillenbiegemaschine zu erklären und schon versorge der die Dorfgemeinschaft mit Brillen. […]

Continue reading →

Hier sind sie: acht von ihnen

Wir denken an sie, aber wir wissen nichts über sie: die Opfer vom Freitag, den 13., in Paris. Auch bei mir war ein diffuses Gefühl des Dabei-Gewesenseins: Ich habe das Fussballspiel im TV gesehen und die Explosionen gehört. Und das unheimliche Gefühl gehabt, dass hier etwas nicht stimmen kann. Aber: Ich war zu Hause, sicher […]

Continue reading →

Brehms Tierleben

Die Zoologie Brehms Tierleben ist ein zoologisches Nachschlagewerk, das durch den Sachbuchautor Alfred Edmund Brehm (1829–1884) begründet wurde. Brehm (Spitzname: Chalihl Effendi) wuchs in dem thüringischen Dörfchen Unterrenthendorf als Sohn des Pfarrers Christian Ludwig Brehm und dessen zweiter Ehefrau Bertha auf. Christian Ludwig Brehm machte sich als Ornithologe  mit Veröffentlichungen und einer umfangreichen Vogel-Sammlung in […]

Continue reading →

Post aus Petersburg: mithelfen, bitte!

Brief-Abos vom Autorenexpress

Kennen Sie das Buch von  Chris Guillebeau über das 100-Dollar-Start-Up? Nein? Sollten Sie aber, wenn Sie mit dem Gedanken spielen, sich mit einer Idee über das Internet selbstständig zu machen. Ich habe es im Sommerurlaub gelesen und eine Menge interessanter Vorschläge daraus entnommen. Über einen davon will ich jetzt, da Weihnachten naht, sprechen. Es wäre […]

Continue reading →