Kreativität in und mit den Alpen

Weil ich gerade ans Skifahren denke, fällt mir die Alpen-Methode ein. Das ist eine Methode, die hilft, das tägliche Zeitmanagement schneller in den Griff zu bekommen. Außerdem ist die Methode über das Wort „Alpen“ kinderleicht und ohne großen Aufwand zu merken und sie funktioniert einfach und gut. Heute spielt ein gutes und effizientes Zeitmanagement – […]

Continue reading →

Sinnlich sein, sinnlich werden…

Sinnlich sein. Sich sinnlich fühlen. Was ist das? Wie fühlt es sich an? Und wie wird es ausgelöst? Wir suchen nach Beispielen und befragen Freunde und Bekannte. Was sie antworteten geben wir dem Sinn nach wieder, nicht wörtlich. Sinnlich mache sie, so antwortete Eleanor K. aus M., der Anblick eines fliegenden Ballons im Himmel. Zuerst […]

Continue reading →

So liebevoll ist die Deutsche Post!

Brief-Abos vom Autorenexpress

Dieser Tage kam eine Postkarte. Die war lange unterwegs. Aufgefallen ist das nicht, weil ja niemand wirklich auf Postkarten wartet. Die kommen, wenn jemand an uns denkt, und dann freut man sich. Aber wirklich entscheidende Nachrichten werden sie wohl kaum enthalten. Auch deshalb nicht, weil jeder oder jede den Text ja lesen könnte (wobei ich […]

Continue reading →

Die Reise auf dem fliegenden Teppich (nach Jerusalem)

Locafox fragt in einer neuen Blogparade nach den beliebtesten Gesellschaftsspielen. Ich wusste nicht, ob die Reise nach Jerusalem eigentlich zu den Gesellschaftsspielen zählt, und habe deshalb extra bei wikipedia nachgesehen. Doch, doch, wenn Scharaden dazu gehören, dann muss auch die Reise dabei sein können. Wir haben sie jedenfalls in der Familie und bei Kindergeburtstagen oft […]

Continue reading →

Kölner Karneval und mehr dazu aus der Sicht einer Islamkundigen

Ein interessantes Interview zum Thema frauenfeindliches Verhalten von Zuwandern mit der islamkundigen Immunologin und Journalistin Shereen-el-feki führte der Spiegel. Es lohnt sich, ihre Ausführungen nachzulesen. Sie bieten ein gute Argumentationshilfe. Sie sagt: “Ich habe selbst sexualisierte Gewalt erlebt und möchte ganz klar sagen, dass solche Übergriffe immer unentschuldbar sind. Etwas zu verstehen, bedeutet aber auch […]

Continue reading →

Kölner Karnevals-Guide für Zuwanderer

Jetzt kommt er, der Kölner Karneval! Und damit auch bestimmte Missverständnisse, denen man womöglich vorbeugen kann. Foto: Public Library New York City Sigi Lieb von gesprächswert hat sich die Mühe gemacht, Flüchtlingen zu verraten, was sie da Absonderliches, Gehimnisvolles und womöglich Wildes erwarten wird. Es gibt den Erklär-Text jetzt auf Deutsch, Arabisch, Englisch und Französisch. […]

Continue reading →

New York City – the second time

Seit kurzem nehme ich an einer Blogparade über Vorurteile teil, die der Sinograph ausgerufen hat. Ich dachte also darüber nach, was ich so alles über die Stadt der Städte, den Big Apple weiß. Und habe es hier für Sie aufgeschrieben. Und dann bin ich hingefahren. Dinge, die genauso waren, wie ich sie in Erinnerung hatte: […]

Continue reading →