Kristin: Edelstes Büttenpapier

Und wieder liegt ein Brief im Briefkasten. Von einem M.S.? S für Schell? Kristin ist ja eine geborene Schell. Natürlich habe ich auch bei ihrer Familie nachgefragt.

Hm, ein Brief ohne Marke. Den muss jemand direkt eingeworfen haben. Und aus edelstem Büttenpapier…

Hm, richtig sympathisch finde ich den nicht… habe sein Bild bei Facebook gefunden: Maxim Schell, Kunstsachverständiger und Privatier, bisschen zu cool, oder? Oder eher traurig? (*)


Was? Was? Was schreibt der da? Ist das eine echte Drohung? Was soll das? Und was ist ein Privatier überhaupt?

>>>Morgen, gleicher Ort, gleiche Zeit gibts mehr von Kristin….

Sie wollen nicht warten? Sondern direkt die Post – Briefe, Postkarten, Nachrichten – nach Hause in den Briefkasten bekommen? Und selber ermitteln? Dann hier melden!

Die meisten unserer Illustrationen sind Fotos von Unsplash, worauf wir mit einem (*) hinweisen. Wir danken hier allen Fotograf*innen für die großzügige Überlassung. Bilder, die mit (**) gekennzeichnet sind, stammen aus dem Bundesarchiv von media commons. Bilder mit (***) sind selbst aufgenommene Fotos oder selbst gezeichete Illustrationen. Gemälde großer Meister kommen vom Useum (****). Danke!

2 responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.