Freitags im Autorenexpress: Unser digitalisiertes Leben

Freitags im Autorenexpress: Unser digitalisiertes Leben Immer mal wieder Freitags wollen wir uns hier Gedanken zum Thema machen. Der Klimawandel – was bedeutet er für uns in Deutschland? Was können wir tun, um die Folgen zu mildern? Die Politik ist zaghaft, wagt es nicht, ihre Bürgerinnen und Bürger wirklich zu fordern. Alles soll unmerklich geschehen…. […]

Continue reading →

Sachbuch des Monats Februar 2020: In Liebe wachsen und glücklich werden

An dieser Stelle haben wir bisher ausschließlich Anthologien vorgestellt, weil wir der Meinung sind, dass diese allzusehr im Schatten stehen. Nun aber wollen wir uns dem Sachbuch zuwenden. Das erste Sachbuch, das uns beschäftigt hat, ist eines, das sich um ein Problem kümmert, das wir alle kennen: Wie geht man in seiner Beziehung mit Krisen […]

Continue reading →

Was mich zum Bloggen motiviert

Wir haben ein sehr hübsches Jubiläum zu feiern! Am 20. Februar wird die Plattform Blogs50plus  drei Jahre alt. Und eine ihrer Gründerinnen, Maria al Mana hat zu einer Blogparade aufgerufen: Was mich zum Bloggen motiviert. Liebe Maria, da machen wir doch sofort mit, auch um ein kleines Dankeschön für eure jahrelangen nimmermüden Netz-Aktivitäten zu überbringen. […]

Continue reading →

Impfen tut not

Überall wird emsig nach einem Impfstoff gesucht, der das neue Cornona Virus bekämpfen könnte. Es wird sicher etwas gefunden werden – nur: Wie schnell kann es dann am Menschen getestet und wie wie schnell in Serie produziert werden? Impfen: Bill Gates Gerade jetzt erreicht mich ein Schreiben von Bill Gates, einem der reichsten Männer der […]

Continue reading →

Freitags im Autorenexpress: Windkraft

Immer mal wieder Freitags wollen wir uns hier Gedanken zum Thema machen. Der Klimawandel – was bedeutet er für uns in Deutschland? Was können wir tun, um die Folgen zu mildern? Die Politik ist zaghaft, wagt es nicht, ihre Bürgerinnen und Bürger wirklich zu fordern. Alles soll unmerklich geschehen…. Merken werden wir es aber später. […]

Continue reading →

Les Miserables. Oder die Wütenden. Der Film. Die Rezension.

Kürzlich habe ich mir die Frage gestellt, weshalb so wenige Filme in Milieus spielen, die wir nicht kennen. Oder umgekehrt: Warum man immer wieder diesselben Milieus im Kino sieht: Mittelklasse, Wohlhabende, Luxusklasse. Die Antwort liegt natürlich auf der Hand: Filmemacher filmen das, was sie kennen. (Ken Loach mal ausgenommen). Und welcher Filmemacher kommt schon aus […]

Continue reading →