Besondere Geschenkideen: Grüße an unsere Abonnentinnen!

Wir haben uns vorgenommen, unsere Abonnentinnen und Abonnenten – und natürlich alle Leserinnen und Leser dieses Blogs, die den gleichen Namen haben – herzlich zu grüßen, wann immer wir diesen begegnen, da draußen in der real world. Heute grüßen wir Gerda! Eine Suchaktion im Internet hat folgende Fragen zu GERDA aufgeworfen! Allerhand, oder? Wo auch […]

Continue reading →

Postkarten schreiben? Ist altmodisch, oder?

Wir haben wieder einmal unsere Runde gefragt: Wie halten Sie es mit Postkarten? Schreiben? Empfangen? Das haben sie geantwortet: Blankopostkarten mit eine paar hingeworfenen Sätzen erfreuen und erfreuten mich nicht sehr. Ganz anders, wenn sie durch den Absender*in bearbeitet, gar  künstlerisch ausgestaltet sind. Nachdem ich mich für den Rest meines Lebens der Kunst ergeben habe, […]

Continue reading →

Wie spricht man das aus?

Dieser Beitrag wurde wiederholt. Weil er uns so gut gefällt! Oft fragt man sich, ob man einen Namen richtig ausspricht. Hätten Sie zum Beispiel gewusst, dass man den wunderbaren Dichter Kurt Tucholsky so ausspricht? Notieren Sie sich das schnell auf einem Zettel! Sonst vergessen Sie bloß wieder! Oder die Poesie? Wie heißt die noch mal […]

Continue reading →

Schnäppchen im April 2019

Unser Schnäppchen des Monats: In diesem Frühlingsmonat bekommen Sie ein Paket günstiger: Postcard Poems + unsere 4 Jahreszeiten Und bei der Nachricht das Wort Schnäppchen eintragen. Das Angebot endet am Monatsschluss, also am letzten Tag des Monats um die – huhu! – Geisterstunde. Also Punkt 24.00 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Kein Notar wird zugegen […]

Continue reading →

Die Scherze vom 1. April: woher kommen sie?

Das ist strittig, aber mir scheint folgende Erklärung am Schlüssigsten: Der französische König Karl IX. führte 1564 durch das Edikt von Roussillon eine umfangreiche Kalenderreform durch und verlegte den offiziellen Jahresanfang auf den 1. Januar. In einigen Regionen Frankreichs feierten die Menschen aber – zum Teil aus Unwissenheit – weiter Ende März. Sie sollen als „Aprilnarren“ […]

Continue reading →