So ein Mann, so ein Mann

Die Erfahrung hat ergeben, dass Frauen beim Autorenexpress besonders oft nach Geschenken für Männern suchen. Das freut uns natürlich, denn wir finden auch, dass etliche von unseren Angeboten für Männer ganz besonders passig sind. Männer zu beschenken ist ja extrem schwer. Wir Frauen haben nur so einen kleinen Teil der Welt unter Kontrolle, dass sooo […]

Continue reading →

Hätte ich einfach schweigen sollen?

Gestern haben wir Sie über das Phänomen der Prosopagnosie unterrichtet und heute wollen wir Ihnen dazu eine Kurzgeschichte präsentieren. Sie wurde für eine Landesgartenschau geschrieben und heißt Hätte ich einfach schweigen sollen? Ich hätte einfach schweigen sollen? Was Sie da sagen, kann ich nicht glauben. Ja. Aber jetzt mal von Anfang an, Herr Soltau! Ja, […]

Continue reading →

Was ist eigentlich Prosopagnosie?

Prosopagnosie – was für ein Wort! Die erste Hälfte dieses Wortmonsters kommt aus dem Griechischen und bedeutet Gesicht und die zweite Hälfte ist ebenfalls griechisch; sie meint das Nicht-Erkennen. Alles klar (das deutsche Wort Opa steckt auch drinnen, oder?)? Prosopagnosie und Prosopagnostiker! Begegnet ist uns das schon öfter: Jemand geht an einem vorbei, als kenne […]

Continue reading →

Blogwichteln

Hätten Sie gewusst, was das ist? Ich nicht. Aber es ist tatsächlich eine schöne Tradition, die in meinem liebsten Netzwerk, dem Texttreff, schon eine ganze Weile Bestand hat. Alle, die Lust dazu haben, tragen sich in eine Liste ein und es wird gewürfelt. Zu verschenken sind Blogbeiträge, zu gewinnen auch. Da können natürlich nur Textinen […]

Continue reading →

Offener Brief an den Intendanten

Tja, und mal wieder kommt ein Offener Brief ins Gespräch. Sie haben die Angelegenheit ja sicher verfolgt. Ein Kinderchor des WDR hatte ein Spottlied einstudiert, in dem die Omas im Lande als Umweltsünderinnen portraitiert wurden – nach dem Kinderliedchen von der Oma mit dem Motorrad im Hühnerstall, das Sie vermutlich kennen. Witzig? Geschmacklos? Unartig? Der […]

Continue reading →

Schnäppchen im Januar 2020

Unser Schnäppchen des Monats: Gerade eben haben wir von einer Ausstellung der Preziosen vom Zarenschloss Peterhof in Augsburg gelesen, die dort im Schaezler Palais gezeigt wird. Deshalb bieten wir in diesem kalten Monat unseren herzerwärmenden Briefroman Post aus Petersburg für 95,- € statt für 109,-€ an. In anderen Worten: Sie sparen 14 €. Und bekommen […]

Continue reading →

Die gute Nachricht: Ein Zelt!

Zum Jahresende wollen wir doch noch eine gute Nachricht verbreiten. Das Flüchtlingselend allerorten hält uns ja schon wieder in Atem: Die einen flüchten vor dem Krieg, die andern vor dem Feuer, die dritten vor Hunger und die vierten vor Überflutungen oder deren Gegenteil, der Dürre. Was sie alle gemeinsam haben, ist die Tatsache, dass man […]

Continue reading →

Moonlight in the USA

Eben habe ich wieder einen Künstlerbesuch gemacht, bei dem das Problem zur Sprache kam, dass nicht alle Künstler auch Marketing-Genies sind und nicht alle einen Agenten oder Galeristen haben, der diese Lücke füllt. Oft bleiben sie dann, obwohl sie durchaus etwas zur Weltkultur beizutragen haben, un-erkannt und un-entdeckt. Und damit ohne Geld. Und oftmals ohne […]

Continue reading →