Blog des Monats Juni 2020: Blogs von PoCs

Es wird ja immer wieder gesagt, dass man mit den Menschen, die eine andere Hautfarbe haben als man selbst, reden soll. Man soll nicht über sie, sondern mit ihnen sprechen. Was aber, wenn man gar keine kennt? Jedenfalls nicht so gut, dass man weitergehende Gespräche führen könnte? Weil die Rassismus-Debatte uns in diesem Monat so […]

Continue reading →

Das Sachbuch des Monats Juni 2020: Exit Racism von Tupoka Ogette

kleines seeungeheuer

Exit Racism von Tupoka Ogette ist ein handliches Büchlein für 12,80. In der sechsten (!) Auflage beim Unrast Verlag erschienen. Tupoka Ogette hat eine gute Methode gefunden, ihre Leserinnen und Leser mitzunehmen. Mitzunehmen in das sogenannte HAPPYLAND, in dem wir uns (fast) alle in Deutschland befinden. Wir sind froh um die eher geringe koloniale Vergangenheit […]

Continue reading →

Das Produkt des Monats: eine Wimperntusche

Das Produkt des Monats: eine Wimperntusche! In diesen Zeiten sollte man vielleicht andere Sorgen haben als nun gerade diese… Andrerseits: Auf allen gesundheitsfördernden Spaziergängen draußen an der Luft begegnet man nicht nur mehr oder weniger verseuchten Aerosolen, sondern auch vielen Frauen und Mädchen, die geradezu atemberaubende Wimpern ihr eigen nennen. Da wellen sich wahre Wälder […]

Continue reading →

Das Produkt des Monats: Urbandoo

Urbandoo ist in Deutschland hergestellt. Urbandoo ist keine Maske, sondern ein Schal, oder ein Loop. Urbandoo Urbandoo soll vor Schadstoffen in der Luft schützen – da gibt es ja so allerlei: Feinstaub, Bakterien, Pollen aller Art, Schmutz aller Art und Herkunft. Nicht zugesichert wird, dass dieser hübsche Schal, den ich mir speziell beim Radfahren praktisch […]

Continue reading →

Blog des Monats Mai 2020: der Kleine Kuriositätenladen

Erst gestern habe ich wieder gesündigt. Ein spannendes Buch in der Hand, eine allmählich dunkler werdende Natur (durch die Glasscheiben des Wintergartens betrachtet) genießend, dem langsam leiser werdenden Zwitschern der Gartenvögel lauschend, ein feines Glas Bordeaux in greifbarer Nähe… Und dann der Wunsch, etwas zu knabbern. Nüsse sind gut, aber kalorienreich, die Apfelringe waren alle, […]

Continue reading →

Das Sachbuch des Monats April: Sorry I am late, I didn’t want to come

kleines seeungeheuer

Im Augenblick sind Sachbücher en vogue, die nach einem einfachen, aber erhellenden Prinzip vorgehen. Jemand stellt sich eine Frage, hat ein Problem, möchte wissen, was … Und schreibt dann über die Arbeit der Recherche ein Buch. Im Verlaufe seiner oder ihrer Nachforschungen sammelt die Forscherin oder der Forscher Expertise, indem er viele Experten zum Thema […]

Continue reading →