Home Office

Home Office ist ja jetzt angesagt. Was, wenn es einfach nicht klappen will? Weil keine Ruhe eingekehrt. Weil die Kinder an die verschlossene Tür klopfen. Weil die Ablenkungen einfach zu groß sind. Weil die Sonne draußen so schön scheint. Weil die Wäsche endlich aufgehängt gehört. Weil die Frau, der Mann keinen Nerv mehr für Home Schooling hat. Weil immer der, die Falsche ans Telefon geht. Weil zu Hause so viel Krach ist. Weil der Zoom-Hintergrund so chaotisch aussieht. Weil der Kaffeeautomat ständig kaputt ist. Weil der Sohn so viel Musik hört, die nicht passt. Weil die Tochter so laut mit der Freundin quasselt.

Weil. Man. Sich. Da. Einfach. Nicht. Konzentrieren. Kann.

Home Office in der Sonne
Bei solcher Sonne drinnen sein ist doch Sünde, oder? (*)

Was gegen das Home Office spricht

Und jetzt?

Im Café oder Hotelfoyer arbeiten?

Man kann ja schon mal üben, ob man das aushielte…

Oder doch ein Office anmieten?

Gibt es gute Plattformen für solche kleinen Offices in der Nähe? Hier können Sie einmal die Preise checken für Stuttgart, nur so als Beispiel. Oder in Hamburg. Oder vielleicht nur einen Schreibtischplatz in Berlin?

Home Office in Manhattan?
Es muss ja nicht gleich in New York sein (***)
MacBook Air on brown wooden table
Oder doch in Berlin? (*)

Bild(er) von unsplash (*) oder wikimedia commons (**) oder selbst geschossen (***), useum (****)danke!

In der Übersichtsseite von unserer Zettelwirtschaft wollen wir alle Tipps und Tricks sammeln, die uns im Laufe der Zeit begegnet sind.

Jemand fühlt sich einsam, braucht Ansprache? Dann unsere Postcard Poems zu ihm oder ihr schicken, dann bekommt sie oder er ein Zeichen, dass man nicht vergessen wurde.

One response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.