Immer wieder: Digitale Transformation des Einzelhandels

Wir wollen einmal im Monat ältere Blogbeiträge erneut ins Gedächtnis rufen, entweder, weil sie immer noch oder aber, weil sie erneut aktuell geworden sind. Hier ist so ein Blgbeitrag – sage und schreibe 2 Jahre alt: Digitale Transformation des Einzelhandels heißt der anspruchsvolle Titel einer Blogparade, an der wir uns beteiligen wollen. Eine Art Ideensammlung […]

Continue reading →

Der Entzückblick vom April 2018

Die Aufforderung zur Erstellung eines Entzückblicks von der Checkerin hat mir so gefallen, dass ich ab jetzt jeden Monat einen solchen Entzückblick zeigen will. Er soll uns sagen, wie schön trotz allem die Welt doch ist und uns an Dinge erinnern, die uns gut getan haben. DAS SIEHT DOCH SCHON SEHR NACH SOMMER, SONNE, BADESTRAND […]

Continue reading →

5 schnelle Ideen für Muttertagsgeschenke

Muttertagsgeschenk-Verzweiflung? Bald ist wieder Muttertag. Ein ganzes Jahr keine Zeit haben, ein ganzes Jahr jetzt bitte nicht, Mama ein ganzes Jahr morgen, nächste Woche, bald mit einem Mal wiedergutmachen – das wird nicht gehen. Wenn dieser ganz besondere Mai-Sonntag ins Haus steht, dann meldet sich unser schlechtes Gewissen mit Macht. Jetzt möchten wir aber etwas […]

Continue reading →

Offener Brief: Herzlich willkommen, Andrea Nahles!

Wenn es einer so alt-ehrwürdigen, so traditionell-männerlastigen Partei wie der SPD gelingt, eine Frau als Parteivorsitzende zu etablieren, so ist das ein Grund zur Freude. Zur großen Freude. Willkommen, Andrea Nahles! Dass meine Leib- und Magenzeitung, die Süddeutsche, in ihren immer sorgfältig gewählten (und oft witzigen) Schlagzeilen  das Wort Schlappe unterbringen musste (wg 66%) sollte […]

Continue reading →

Der Entzückblick vom April 2018

Die Aufforderung zur Erstellung eines Entzückblicks von der Checkerin hat mir so gefallen, dass ich ab jetzt jeden Monat einen solchen Entzückblick zeigen will. Er soll uns sagen, wie schön trotz allem die Welt doch ist und uns an Dinge erinnern, die uns gut getan haben.   ES GEHT LOS MIT DEM WILDEN WETTER IM […]

Continue reading →

Detect, reflect and reject

Es ist interessant, was nach der Meldung über den Anschlag in Münster geschah. Viele, auch ich, dachten sofort an einen Terrorakt aus religiösen Gründen. Warum ist das so? Vielleicht, weil diese Art des Auto-Anschlags zuerst von Fundamentalisten ausprobiert wurde? (Stimmt das überhaupt?) Und später zur Mode wurde, der auch andere folgten? So in etwa wie […]

Continue reading →