Die Ladies Crime Night in Wimsheim: Wie es gewesen ist

Die

Ladies Crime Night

ist ein ganz spezielles Format, das die Mörderischen Schwestern entwickelt haben. Es erfreut sich immer größerer Beliebtheit, weil es viele Dinge in sich vereint:

  • einen vergnüglichen Abend unter Krimifreunden
  • etwas Musik zur Entspannung
  • unbekannte Autorinnen
  • eine Moderation, die diese vorstellt
  • unterschiedliche Krimigenres
  • unterschiedliche Erzählstile

Kurz, es ist eine Art Revue, in der man kompakt vieles erkennen kann: Mag ich diesen komödiantischen Stil? Bevorzuge ich eine coole, kaltschnäuzige Ermittlerin? Oder lieber eine naive? Mag ich komplizierte Plots oder lieber gradliniges Erzählen? Ich- oder Er-Perspektive? Historisches oder Zeitgenössisches? Ruhiges oder Aufregendes?

Während man insgeheim seine Favoritin kürt, um sie bei jedem weiteren Text wieder in Frage zu stellen, hört man zu … und wenn dann dreißig Sekunden vor Schluss und Schuss das Herzklopfen immer lauter wird, fühlt man ganz konkret, wie die Zeit vergeht. Auch die eigene, die eigene Lebenszeit.

In Wimsheim

konnte man in der Pause – von den liebenswürdigen Kulturbeutel-Gastgebern bestens betreut, ein wenig Klönen, Luftschnappen, essen & trinken und, was die angereisten Autorinnen natürlich ganz besonders erfreut, ein paar (signierte) Bücher für den eigenen Verbrauch oder zum Weiterschenken erwerben. Weihnachten rückt ja schon bedrohlich näher.

Es ist berührend, was in den vielen kleineren Orten im Heckengäu geboten wird an zusammenhaltfördernden Aktivitäten von größtenteils Freiwilligen und Ehrenamtlichen. Dieser Tage war ich im benachbarten Tiefenbronn – auch dort ein regelmäßiger Kulturtreff mit Kaffee und Kuchen. Obwohl beide Ortschaften eine imaginäre Landesteilgrenze trennt – Baden und Württemberg – ist doch der kommunale Spirit derselbe – Hut ab!

Der Autorenexpress beim Kulturbeutel in Wimsheim zu Gast

Einen schönen Gruß an Frau Graeb: Diese Rosen sind wirklich außergewöhnlich! Und hier ein Pressebericht dazu.

>Mehr Krimigeschichten von Nessa Altura lesen? Wie wärs mit dem beliebten Buch-Abo?

 

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.