Keine Aufträge?

Wenn Sie selbst zu Hause am Schreibtisch sitzen und ihren Auftragseingang überprüfen, kann es passieren, dass das Herzklopfen in den Hals hinaufsteigt: Kommt da wirklich nichts? Der ganz nächste Monat ohne eine Kundenvereinbarung? Die Summe auf dem Girokonto erschreckend niedrig? Was soll nur werden?

Brigitte van Hattem hat den Gedanken weitergesponnen und ganz wunderbar konstruktiv abgehandelt. Kein Grund zu verzagen! Es gibt doch so viel zu tun!

Von der Panik, keine Aufträge zu haben

nicht verzweifeln, Pläne schmieden (*)

Gefunden habe ich diesen Beitrag in Magazin des wunderbaren Texttreffs,

das ich allen, die mit Texten arbeiten, sehr ans Herz lege!

Die meisten unserer Illustrationen sind Fotos von Unsplash, worauf wir mit einem (*) hinweisen. Wir danken hier allen Fotograf*innen für die großzügige Überlassung. Bilder, die mit (**) gekennzeichnet sind, stammen aus dem Bundesarchiv von media commons. Bilder mit (***) sind selbst aufgenommene Fotos oder selbst gezeichete Illustrationen. Gemälde großer Meister kommen vom Useum (****). Danke!

Wir sammeln alle unsere Beiträge, die mit dem Schreiben von Texten zu haben, auf einer Extra Seite.

Launige Tipps gegen die Langeweile in lang bestehenden Partnerschaften. Monatlich eine charmante Anleitung, etwas zu ändern – an der Beziehungsfront.

One response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.