Christine, wir grüßen Sie!

Wir haben uns vorgenommen, unsere Abonnentinnen und Abonnenten – und natürlich alle Leserinnen und Leser dieses Blogs, die den gleichen Namen haben – herzlich zu grüßen, wann immer wir diesen begegnen, da draußen in der real world.

Heute grüßen wir

Christine

Christine hat viele Höhen und Tiefen erlebt – jedenfalls auf der Beliebtheitsskala der weiblichen Vornamen: 1962 ganz oben, 1992 ganz unten. Warum? Weiß keiner.

Christine ist eine weibliche Form von Christian. Dieser Vorname hat einen griechischen Ursprung. Die Bedeutung von Christian ist „Anhänger Christi“. Der griechische Ursprung des Namens bedeutet „der Gesalbte“.

Christine: Namenstage

Was denken andere Christinen über ihren Vornamen?

Das kann man interessanterweise hier nachlesen. Im Augenblick abonnieren drei Christinen/Christinae bei uns – sie seien hiermit ganz herzlich gegrüßt! Unter den vielen Christinen, die es zu Weltruhm gebracht haben, greifen wir nur eine heraus:

Christine Lagarde

und zwar

  • weil sie vermutlich einen guten Job macht
  • weil sie immer gelassen und freundlich bleibt
  • weil sie immer chic angezogen ist
  • weil sie so spitzbübisch gelacht hat, als unsere Kanzlerin sich mit dem Wort Feministin so schwer tat
  • weil sie sich ganz nach oben durchgeboxt hat
  • weil sie einen unerträglichen Macho cool ersetzt hat (im Job)
  • es gibt noch viele andere Gründe, aber hier wollen wir abbrechen…
Christine
W20 Konferenz Gala Dinner (**)

Besondere Geschenkideen: Grüße an unseren Abonnentinnen und Abonnenten – Christine!

Christine
das wünschen wir Ihnen in diesem Herbst natürlich auch! (***)

Wir sammeln alle Namen auf einer gesonderten Seite, damit Sie Ihren schnell finden können.

Bild(er) von unsplash (*) oder wikimedia commons (**) oder selbst geschossen (***), useum (****)danke!

Mal nachschauen, was es beim Autorenexpress so für Angebote gibt?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.