Die Eremitage in Sankt Petersburg

In diesem formidablen Schloss, das heute eine weltbekannte Gemäldegalerie beherbergt, spielt ein Teil unseres Briefromans

Post aus Petersburg

Sehen Sie sich dort einmal um, bevor Sie eintauchen in die Welt des ausgehenden achtzehnten Jahrhunderts…


In die sogenannte Kleine Eremitage zog sich die Zarin Katharina die Große zurück, wenn sie ihre Ruhe haben wollte.

Und das wollte sie damals – weil viele drängende Probleme ihre Zeit beanspruchten: die bevorstehende Reise auf die Krim, die Frage, was mit der deutschen Prinzessin geschehen sollte, die Frage, wer denn geeignet sei, sich der Sache anzunehmen…

Einmal einen historischen Briefroman im Postkasten finden? Nach und nach lesen?

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.