Erstes Krimi-Picknick in Böblingen

Am 8.12. wurde der Krimitag begangen – in TAS (=Treff am See), dem Mehrgenerationenhaus am See, mit einem Krimi-Picknick. Zu Gast war die Schausprecherin Dagmar Bittner aus Nürnberg, die anschließend gleich zu Synchronisierungsarbeiten weiterreiste nach Köln. Sie las drei etwas gruselige Dezember-Krimigeschichten von Nessa, die bei den Zuhörerinnen und Zuhörern gespannte Aufmerksamkeit fanden.

Dagmar B.

Eine ausgebildete Sprecherin macht eben doch einen angenehmen Unterschied: Eine Geschichte nur zu lesen sei ganz anders, als sie zu hören, befanden einige der TeilnehmerInnen. Auch die Autorin war sehr neugierig: Geschichten werden ja beim Lesen interpretiert und es ist auch schon vorgekommen, dass die Vorleser etwas leicht anderes hineinlasen als geplant… mehr Geschichten zum Zuhören gibt es übrigens hier:

  • ein traurige, ernste Kriminalgeschichte von Nessa Altura, gelesen von Wolfgang Tischer
  • eine freundliche moderne Wundergeschichte*, gelesen von Katja Reichert.

NA 8.12.15

Bemerkenswert war die Tatsache, dass es unter den Besuchern eine ganze Reihe von Malern und Malerinnen, bzw Grafikern und Grafikerinnen gab. Und wie schnell manche davon mit ihrer Kunst etwas schaffen können, das uns eine unvergessliche Erinnerung bereitet, ist wunderbar: Danke, Rainer Simon!

Rainer Simon 1Autorin plus Zuhörer plus Zuhörerin plus Vorleserin: Skizze von Rainer Simon

Rainer Simon 2 Und hier eine aufmerksame, skeptisch blickende Besucherin: Skizze von Rainer Simon

Hier dürfen wir gleich etwas verraten: Im nächsten Halbjahr, also erste Hälfte 2016, wird Rainer Simon das Titelblatt der Luftpost-Reihe für uns zeichnen. Wir vom Autorenexpress freuen uns schon sehr darauf!

Alles in allem: Es war ein schöner Abend! Wenn Sie das nächste Mal dabei sein mögen, so notieren Sie sich jetzt schon folgenden Dezembertermin im jungfräulichen frischen Kalender 2016:

Der 8.12. ist ein Jour Fix im Jahr: unser Krimitag im TAS, dem Mehrgenerationenhaus in Böblingen

Wir freuen uns auf Sie!

One response

  1. Ich danke Rainer Simon sehr für die wunderbaren Skizzen – hat mich riesig gefreut. Und allen Besuchern für Ihr Erscheinen und Ihre Zuhörbereitschaft: Ist ja in der angespannten Vorweihnachtszeit keine Selbstverständlichkeit! Ich wünsche einen schönen, ruhigen Dritten Advent!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.