Frohe Weihnachten!

Karte

Es ist Weihnachten!

Und: Es gibt was zu tun! Auch dieses Jahr heisst es, an Weihnachten an die zu denken, denen es weniger gut geht als uns. Dazu gehören natürlich die Flüchtlinge. Aber dazu gehören auch die Menschen, die in ihren schwierigen, aber sicher geliebten Heimatländern bleiben. Damit sie sich auch dort informieren können über das, was in der Welt vor sich geht, müssen sie sehen und lesen können. Und dazu braucht es oft eine Brille… lesen Sie, wie Martin Aufmuth (dessen Tochter, Schwester oder Frau diese Weihnachtskarte gezeichnet hat) aus Erlangen dieses Problem angepackt hat: in der SZ von gestern. Spenden Sie so viel Sie erübrigen können und dann

Feiern Sie tüchtig. Sie haben es verdient!

>hier geht es direkt zur Brille

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.