Heute vor 100 Jahren…

…fing der Weihnachtsmann an, seinen Schlitten zu beladen… Halt! Stop! Jetzt müssen wir Sie einmal aus dem Weihnachtshimmel herausholen und auf die zugigen Straßen von Paris entführen:

Heute vor 100 Jahren wurde Edith Piaf geboren!

Eines der schönsten Geschenke des Himmels! Diese Stimme! Dieses Tremolo! Diese Artikulation (die sie mühsam erlernen musste). Dieses Fest der französischen Sprache (nur Jacques Brel hat das ähnlich zelebrieren können)!

edith

Mit herzlichem Dank an Ana Schoenberger, die mich via Twitter rechtzeitig daran erinnert hat!

Ich habe Ihnen unten eines meiner Lieblingslieder von ihr eingestellt: Milord. Einerseits, weil ich Akkordeonmusik mag (gleich im Anschluss daran kommt ein Walzersong, weil ich Walzer mag), andrerseits, weil hier eine Geschichte erzählt wird mit Anfang, Schluss und Ende und zum Dritten, weil die englische Einführung, die der “Spatz” gibt, so anrührend ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.