Kennen Sie Scribershub?

Es gibt viele gute Texterinnen und Texter. Und es gibt viele gute Journalistinnen und Journalisten. Und natürlich von beiden auch weniger Gute. Und viel Frust gibt es auch, weil für schöne Worte oft so schrecklich wenig gezahlt wird. So etwas passiert, wenn ein knickriger Auftraggeber an einen Herzblutjournalisten gerät oder umgekehrt ein qualitätsbewusster Auftraggeber an einen Schnell- und Billigschreiber. Damit solcherlei Fehlkreuzungen nicht passieren wurde vor einem halben Jahr der

Scribershub

von der erfolgreichen Magazin-Chefredakteurin Sabine Fäth gegründet. Die Vermittlung läuft, so liest man, recht erfolgreich. Grund genug also, diese Adresse gleich mal zu notieren.

Aufgepasst Texter und Texterinnen! Hier gibt uns die Lady auch gleich ein paar gute Tipps zum derzeit so angesagten Storytelling.

>noch mehr Storytelling? Dann hin zu unserer Luftpost, simple und de luxe!

 

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.