Nachruf: Dr. Otto Brusis

Uns erreicht die traurige Nachricht, dass aus unserer Männerrunde einer abberufen wurde, den wir alle noch gebraucht hätten:

Otto

Ich bin Otto. Pensionierter Kardiologe, leidenschaftlicher Fliegenfischer, Schwammerlsucher und Hobbykoch.

Otto war ein sehr besonderer Mensch – bajuwarisch bodenständig und gleichzeitig kosmopolitisch, offen, wissensdurstig und intellektuell flexibel. Ein Leben mit diesen Eigenschaften muss, wenn es gelingt, ungeheuer erlebnis– und erfahrungsreich sein. Otto ist es gelungen.

Er war beruflich überaus erfolgreich, hat über all der medizinischen Hochleistung aber auch das Genießen-Können nicht vernachlässigt – man sieht es an den Eigenschaften, die er sich selbst in seiner Vorstellung im Autorenexpress (oben) zugeeignet hat.

Er wird uns fehlen – mit seinem Augenmaß, seiner Beharrlichkeit, seiner charmanten Zugewandtheit. Wir freuen uns, dass er nun frei ist von allen Schmerzen auf Erden und wünschen ihm Frieden. Seinen Angehörigen senden wir unsere guten Gedanken und warmen Erinnerungen, auf dass sie tröstlich wirken mögen.

Wir werden sie vermissen: Unsere Heroes und Sheroes! Wir sammeln ein paar wenige Nachrufe auf einer Seite. Es gäbe noch viele andere, aber niemals reichen Platz und Zeit für alle…leider!

>und hier gehts direkt zu unserem Bestseller, der Luftpost!

4 responses

  1. Mit Otto Brusis habe ich einen langjährigen guten Freund verloren.
    Ich war auf dem Weg zu ihm, als mich seine Frau Brigitte anrief und mir
    seinen Tod mitteilte.
    Tessa hat ihn wunderbar charakterisiert : engagiert, humorvoller
    Genussmensch mit bajuwarischer Prägung, passionierter Fliegenfischer, zusammen mit mir in meinem Forellengewässer.
    Schwammerlsucher, Koch. Er war guter Speis und Trank zugeneigt.
    Ich erinnere mich an gemeinsame Besuche von Fortbildungen, die oft
    nachher in einem nahegelegenen Spitzenrestaurant endeten.
    Oder auch bei einem badischen Winzer .
    Grosse Freude und Abwechslung fand er in seinem Feriendomizil in
    Graubünden.
    RIP !!!

  2. Lieber Hans Wesle,
    das ist ein schöner Text, der mich sehr gefreut hat. Lassen Sie uns heute Abend, am dritten Advent, ein Glas guten Roten auf unseren gemeinsamen Freund trinken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.