Sinnlich sein, sich sinnlich fühlen, sinnlich werden: Nummer 43

Sinnlich sein. Sich sinnlich fühlen. Sinnlich werden. Was ist das? Wie fühlt es sich an? Und wie wird es ausgelöst? Wir suchen nach Antworten und befragen Freunde und Bekannte. Was sie uns geantwortet haben, geben wir nicht wörtlich wieder, sondern sinngemäß.

Sinnlich machen Sonja F. aus St., Masken, so sagt sie,

sinn machen können Masken und Maskenbälle. Wo? In Venedig, natürlich
Sinnlich machen Masken, jedenfalls venezianische

aber nur, wenn sie aus Venedig seien. Dann denke sie an großartige Feste in reich geschmückten Palästen, um deren Fundamente schwarzes Wasser gluckere. Sie finde, so sagt sie, diesen Kontrast so spannungsgeladen – einerseits die Farbenpracht und die Dekadenz und andrerseits die Schlichtheit der vier Elemente. Damit meine sie den nächtlichen Himmel über der Lagune, das Wasser des Meeres, das Feuer der Fackeln und die parfumgeschwängerte Luft. Und natürlich als Höhepunkt von alledem: die Kunst der Verstellung, der Lockung, des Sich-Entziehens, der Lüge…

Hui, Sonja, du bringst uns ja zum Träumen… aber bis zum nächsten Februar dauert es noch…

>direkt zu unseren Frivolini, die immer lustvoll und nie derb sind

Letzes Bild von unsplash , danke!

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.