Wie mein Buch promoten?

Buchwerbung ist schwierig. Und oft genug auch nicht wirklich wirksam. Wenn man aber eines geschrieben hat, möchte man doch, dass es auch gelesen wird. Wie also den Ahnungslosen mitteilen, dass es dieses Buch gibt`? Und was darin steht?

Wie mein Buch promoten?

Wie wäre es mit dem berühmt-berüchtigten Elevator-Pitxch? Also dem Text, den man einem Menschen vermitteln kann, während man mit ihm im Aufzug fährt? Das nämlich ist dieser

Pitch.

Das Literaturcafé hat 15 Tipps parat, mit denen man einen solchen Pitch erstellen kann. Und dann auswendig lernen. Jawohl, auswendig lernen. Wenn man nämlich den Inhalt einfach so abrufen kann, ohne dabei groß nachdenken zu müssen, kann man all sein Bemühnen in die Art und Weise investieren, wie man die Sätze an den Mann, die Frau bringt. Und nichts ist überzeugender, das sagen alle Studien, als das wie. Und eben nicht, wie wir alle meinen, das was.

10 pitching Tipps (*)

15 rasante Pitching-Tipps

Und nochmal

und noch 5 Pitching Tipps dazu (*)

Der Autorenexpress Versuchs-Pitch

Wollen Sie unseren mal hören? Den, den wir uns gerade ausgedacht haben? Bittesehr, ich sags mal auf:

Ich finds fruchtbar, wenn man in letzter Minute ein passendes Geschenk für jemanden finden muss, den man mag. In Läden rennen, was kaufen, heimschleppen, schön einwickeln, beschriften, verpacken, zur Post bringen? Oder auf einem Fest überreichenund keine(r) beachtets?

Kennen Sie das auch?

Damit man nicht in diese Falle tappt, hab ich mein Briefversandhaus, den Autorenexpress, erfunden. Da kann man in aller Ruhe vom Sofa aus ein individuelles Geschenk organisieren: per Express vom Autor zum Konsumenten. Post für ein halbes oder ganzes Jahr. Ein Krimi für die Mimi, Storys für Boris, Poems für die Oma, humorvolle Witze für Fritze und Worte, sehr wahre, für Paare.

Einfach. Schnell. Nicht teurer als ein Blumenstrauß. Aber viel haltbarer.

Und jetzt sind wir schon im sechsten Stock. Die Aufzugtür öffnet sich langsam. Nach Ihnen!

Alle Fotos von Unsplash (*), Creative Commons (**), selbst gemacht (***) oder vom Useum (****). Wir danken allen Bildspendern herzlich.

Wir sammeln alle unsere Beiträge, die mit dem Schreiben von Texten zu haben, auf einer Extra Seite.

Ein Schnäppchen machen? Studieren Sie unsere vergünstigten Monatspakete: Sale!

One response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.