Männerwelten

Muss man sich das antun? Die 15 Minuten, die dieser kleine Film von Ihrer Zeit beansprucht, sind lohnend. Aber auch verstörend.

Die Autorin und Journalistin Sophie Passmann führt im Beitrag – im Auftrag von Joko und Klaas (die die Sendezeit gewonnen hatten) – durch eine fingierte Kunstausstellung namens Männerwelten, um verschiedene Facetten des Themas anzusprechen. “Es wird hart, es wird bitter und für manche kaum zu glauben, aber wir müssen da jetzt gemeinsam durch”, sagt Passmann zu Beginn.

Kein Spaß, nicht wahr? Und nichts für Kinder, wie Passmann betont. Aber eben direkt und ungefiltert aus der Wirklichkeit.

Da kommen Fragen auf, die schwer zu beantworten sind. Allem voran: Woher kommt eigentlich dieser Hass auf Frauen? Haben Sie vielleicht eine Antwort darauf? Dann lassen Sie es uns bitte wissen …

Wir sammeln alle Artikel, in in Zusammenhang mit der Gleichberechtigungsfrage und dem Feminismus stehen, auf einer Extra Seite

>Alle unsere Angebote auf einen Blick!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.