Sinnlich sein, sich sinnlich fühlen, sinnlich werden Nummer 21

Sinnlich sein. Sich sinnlich fühlen. Sinnlich werden. Was ist das? Wie fühlt es sich an? Und wie wird es ausgelöst? Wir suchen nach Antworten und befragen Freunde und Bekannte. Was sie uns geantwortet haben, geben wir nicht wörtlich wieder, sondern sinngemäß.

Sinnlich macht Carina E. aus St. so sagt sie, das Barfusslaufen.

Egal, ob im Sommer oder im Winter – es fühle sich frisch und lebendig an. Während Füße in Schuhen wie begraben seien: in einer dunklen engen Kiste, ohne Luft und Licht… wenn man die Welt erfahren wolle, so müsse man sie mit der Fußunterseite erspüren, denn das sei schließlich das Einzige, was uns und die Welt miteinander physisch verbinde. Sie glaube, dass die Sohle besonders viele Sinneszellen enthalte, weil man mit dem Füßen so viele unterschiedliche Sensationen fühlen könne.

Uns fiel da sofort der Fakir ein, der über Scherben, Nägel und Feuer wandert, liebe Carina… vielen Dank für das Teilen deiner Gedanken!

> direkt zu unseren Frivolini, die sich ja auch mit dem Sinnlich-sein befassen

2 responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.