Was im September so alles los war

Das Artikel-Kategorien-Bild ist so falsch wie nur möglich: In Böblingen waren wir diesen Monat so gut wie gar nicht. Dafür aber anderswo:

Wir waren da, wo es (fast) immer schönes Wetter und warme Sonne hat und ich habe mich deshalb gefragt, ob der Klimawandel noch viel mehr Auswirkungen hat als wir ahnen. Macht er womöglich die Weltbevölkerung aggressiver?

Der Klimawandel hat uns beschäftigt

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Dem müssen wir sofort unseren September-Entzückblick entgegen setzen. Aufgenommen dort, wo die Tage heiß, aber die Nächte angenehm kühl waren. Und der Mond so zauberisch am Werk:

connamond

Arbeit gibt es immer

Natürlich habe ich auch ein bisschen gearbeitet im Urlaub. So zum Beispiel diese Päckchen hier für eine gute Sache verschickt. Damit die Menschen eben nicht in kleinen tödlichen Booten über das Meer oben schippern müssen, sondern auf menschenwürdige und sichere Weise aus ihrer gefährlichen Situation entkommen können. Wir haben auch auf andere Probleme in der heißen Welt hingewiesen, so zB in Afrika.

 

stapel

Probleme müssen gelöst werden

Das Produkt des Monats haben wir im September ausfallen lassen müssen. Es war einfach nirgendwo jemand zu Hause (im August), der uns Fragen hätte beantworten wollen. Aber im Oktober geht es weiter, versprochen. Dafür haben wir ein neues Start-up vorgestellt, das, wie ich meine – durchaus ein Problem löst: Wie kommen offline und online zusammen, und an welchem Ort? Store2be weiß es.

Neu wollen wir die Rubrik

Offener Brief

einführen. Es gibt doch immer etwas, das man jemandem sagen will… und zwar so, dass alle es mitbekommen. Kerstin Augustin hat den Anfang gemacht. Sie hat geschrieben und zwar an Ingvar K. von Ikea. Wollen Sie vielleicht mir schreiben? Nur zu:

Deckblatt Simon

Ich tüftle schon am offenen Brief für Oktober und so viel kann ich verraten: Er wird mit der Post zu tun haben, die uns ja ohnehin viel beschäftigt – und wir sie auch! Wenn Sie selber mal einen schreiben und hier veröffentlichen wollen – her damit: autorenexpress[at]gmail.com

So viel Glück umsonst oder für 45 Cent

Natürlich haben wir auch diesen Monat gute Wochensprüche für Sie ausgesucht und mit Bildern versehen. Alle Bilder sind übrigens entweder selbstgemacht oder von Unsplash. Hier gibt einen Wochenspruch zu sehen und da auch und dort sowieso wie auch da drüben. Alles klar?

Ach ja, einen Podcast konnten wir auch noch empfehlen…und einen Postkarten-Flashmob.

2014-05-22 11.03.38

Was wird aus Felix Vossen?

 

> und hier gehts zu unseren Produkten, die ab jetzt wieder bestellt werden können. Ein brandneues ist darunter!

 

 

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.