Blog des Monats Mai 2020: der Kleine Kuriositätenladen

Erst gestern habe ich wieder gesündigt. Ein spannendes Buch in der Hand, eine allmählich dunkler werdende Natur (durch die Glasscheiben des Wintergartens betrachtet) genießend, dem langsam leiser werdenden Zwitschern der Gartenvögel lauschend, ein feines Glas Bordeaux in greifbarer Nähe…

Und dann der Wunsch, etwas zu knabbern. Nüsse sind gut, aber kalorienreich, die Apfelringe waren alle, müssen also die Grissini her. Auch keine Schlankmacher, aber köstlich.

Gebacken haben ich sie schon häufiger, und immer nach diesem Rezept:

Grissini

Nicht nur Blog, sondern auch Speise des Monats: feine Grissini (*)

vom

Kleinen Kuriositätenladen

und natürlich noch etwas pfeffriger, salziger, kräuterlastiger. Das Schöne an diesen Rezepten ist ja, das man sie nach Belieben variieren kann. Die Macherin des kleinen Kuriositätenladens (=KuLa) heißt

Steph

und lebt in der Hansestadt H. Das sagt sie selbst:

Steph hat etwas übrig für die asiatische Küche (neben vielen anderen Küchen) und bei ihren Rezepten hole ich mir immer wieder etwas Appetit und Mut (!) für Neues. Danke dir dafür, liebe Steph! Du bist großartig.

PS.: Mir ist gerade so, als hätte ich für den kleinen KuLa schon einmal geworben. Wenn dem so ist, sehen Sie es mir nach, er hat es eben einfach verdient!

Bild(er) von unsplash (*) oder wikimedia commons (**) oder selbst geschossen (***), useum (****)danke!

Launige Tipps gegen die Langeweile in lang bestehenden Partnerschaften. Monatlich eine charmante Anleitung, etwas zu ändern – an der Beziehungsfront.

Der Autorenexpress spendet mit jeder Lieferung eine EinDollarBrille für jemanden, der eine Brille braucht, aber keine hat, weil er keine bezahlen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.