Offener Brief an Kanzler Scholz

Lange haben wir hier keinen Offenen Brief mehr gesehen – dieses Instrument der Aufmerksamkeits-Beschaffung schien etwas aus der Mode geraten zu sein. Nun ist er wieder da, der

Offene Brief.

Unterzeichnet haben ihn Privatpersonen, Künstler*innen, Politiker*innen und Publizist*innen. Er handelt, natürlich in diesen schlimmen Zeiten, vom Aggressionskrieg gegen die Ukraine und unserer Reaktion darauf. Und ist an niemand geringeren adressiert als an den Kanzler der Bundesrepublik:

Offener Brief an Kanzler Scholz.

So einen Brief nimmt niemand leicht…(*)

Erschienen ist er in der EMMA. Lesen Sie ihn in aller Ruhe. Nein, niemand muss sofort Stellung beziehen. Es gilt, eine schwierige Frage im Herzen zu bewegen. Und Prinzip gegen Hoffnung, Realität gegen Moral, Vernunft gegen Ziel abzuwägen…

Alle Fotos von Unsplash (*), Creative Commons (**), selbst gemacht (***) oder vom Useum (****). Wir danken allen Bildspendern herzlich.

Wir sammeln alle offenen Briefe auf einer Seite.

3 responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.