Was inspiriert dich? Wo sucht ihr, geht ihr hin, wenn ihr euch inspirieren lassen wollt? Wir fragen unsere Männerrunde

Unsere Frauenrunde kennen Sie ja. Sie soll Sie unterhalten; und zwar mit Ansichten zu Themen, die vielleicht auch Sie gerade beschäftigen.

Nicht nur unter Corona haben wir erkannt, wie wichtig persönliche Unterhaltungen zu einzelnen Themen sind. Weil es aber physisch nicht immer geht, müssen wir uns online unterhalten, so zum Beispiel per eMail.

Wir wollen ab jetzt ab und an kurze Statements veröffentlichen, die uns unsere Leserinnen und Leser spenden. Wir fragen, sie antworten spontan. (Nicht unähnlich der Runde, die uns schon zum Thema Sinnlich sein oder werden ihre Ansichten spenden (zu finden unter den Frivolini).) Es geht nicht um Tiefschürfendes, sondern um ein paar Sätze, die uns verraten, wie jemand über eine gewisse Sache denkt.

Jetzt haben wir auch eine Männerrunde eingerichtet, die wir hier bereits vorgestellt haben.

Nessa fragt:

Was inspiriert dich?

Hier ist Michael aus Berlin und Zürich:

Ich bin Michael, promovierter Chemiker, aber schon seit über 20 Jahren in Zulassungsabteilungen verschiedener Pharma-Firmen. Als (ehemaliger) Forscher, bin ich immer noch extrem neugierig und lerne gerne jeden Tag etwas Neues dazu.

Ich brauche selten Inspiration, da mein Job sowas eher nicht fordert. Aber sollte es doch mal nötig sein, zum Beispiel im Privaten, dann habe ich 50 Minuten morgens und 50 Minuten abends, wenn ich mit dem Velo zur Arbeit oder nach der Arbeit durch die Natur nach Hause fahre. Ansonsten kann man immer wieder Inspiration bekommen, wenn man anderen bei ihren Jobs zuschaut. 

LG, Michael


Was inspiriert dich?

Hier ist Richie aus Stuttgart:

Mehr als 15 Jahre bin ich aus dem Berufsleben. Seitdem ist das Fotografieren meine wichtigste Beschäftigung geworden. Die Hauptthemen sind der Mensch, Landschaften und was sonst die Natur so bietet. Meine heutige Art zu fotografieren wurde sehr stark durch die vielen Kontakte mit Künstlern in den letzten 20 Jahren geprägt.

Der Inspiration-Motor ist bei mir eine ständige Einrichtung. Ich beobachte etwas, ich sehe ein Bild oder ich lese einen Text. Das alles passiert in vielen Fällen zufällig ohne einen Plan. Dabei kommt mir eine Idee, die ich mir aufschreibe oder per Smartphone abfotografiere, um sie später als Gedankenanstoß für meine Fotografischen Arbeiten umzusetzen. Ich glaube, dass die ständige Wachsamkeit auf etwas Neues, meine Gedankenwelt in Schwung hält.

Lg Richie


Hier ist Rolf aus Böblingen:

Was inspiriert dich?

Ich suche eigentlich äußerst selten nach Inspirationen, um z.B. irgend etwas zu kreieren, so wie schöpferische Künstler – Maler, Musiker, Tänzer etc..

Für mich stellt sich die Frage eher so –

Wenn ich ein Problem habe, das gelöst werden muss, denke ich über eine Lösung nach. Wenn mir nichts Sinnvolles einfällt, brauche ich eine Idee – eine  Inspiration -, wie das Problem evtl. zu lösen ist. Und wie bekomme ich die?  

Das wäre meine Septemberfrage.

Wenn mein erlerntes technisches Wissen nicht ausreicht, muss ich mich informieren – das ist heute ja nicht schwierig. Wenn meine eigenen Bücher nicht helfen, frage ich i.A. bei Google, Wikipedia oder Youtube nach. Da blättere ich, oder folge evtl. Links, bis mir – hoffentlich – eine Idee kommt, wie ich mein Problem lösen kann. Bei technischen Problemen hilft manchmal auch ein Besuch im Baumarkt oder Mediamarkt usw., um eine Idee oder Hilfe zu erhalten.

 Das ist alles.

R. B.


Was inspiriert dich?

Hier ist Roman aus Singapur:

Ich bin Roman, frischgebackener Vater, Produktmanager in Software und interessiert an allem Digitalem. Zur Zeit im fernen Singapur ansässig.

Mein Feed Reader. Das ist ein digitales Programm, das mir neue Beitrage von ca. 100 verschiedenen Blogs, Webseiten etc., die ich zusammengestellt habe, aggregiert. Das Programm, das ich nutze, heißt Feedly. Da kommen lokale Themen, News zu verschiedenen Hobbys, Hintergründe aus Politik und Wirtschaft, Vorstellungen neuer Tech-Startups und noch mehr zusammen. Pro Tag kommen vielleicht 500 Artikel rein. Nicht alle haben viel Inhalt und bei 95% lese ich nur die Überschrift. Alles ist chronologisch geordnet und deshalb springen die Themen wild umher. Das inspiriert mich unheimlich.


Thanks you, regards, Roman


Was inspiriert dich?

Ich bin Norbert, Volkswirt, Wanderer zwischen den Welten, von Politik, Verwaltung bis Wirtschaft, und Asien, Afrika bis Schwarzwald.

Wo sucht ihr, geht ihr hin, wenn ihr euch inspirieren lassen wollt?

In ein Stadtzentrum, am besten in eine gut erhaltene Altstadt mit vielen historischen Gebäuden und einer Mischung aus alt und neu. Eine leere Kirche von innen ansehen, in einem Café Leute beobachten, Fassaden ansehen, Märkte besuchen.

Liebe Grüße

Norbert


Was inspiriert dich?

Portrait eines mannes

*Musik ist ein großer Teil meines Lebens – während ich arbeite, lerne, etc. Als ich noch viel jünger war, bin ich zu live-Treffen gegangen, zu Bands, die ich kannte. Ich liebe die elektrische Spannung, die über live events liegt. Dann kann ich alles andere vergessen und mich von der Musik an andere Orte transportieren lassen. 1980 habe ich U2 ein paar Mal im Radio gehört und ihre Musik gemocht.

Im Oktober 80 habe ich ihre Platte “Boy” gekauft, 81 habe ich sie in meiner Uni (in Loughborough, England) live erlebt. Es war voll, aber nicht übervoll. Ich drückte meine Knie an die Bühne, war ganz nah dran – ein Augenblick, der mein Leben verändert hat. Bis heute ist die Musik dieser Band der Soundtrack meines Lebens. Es überrascht mich, dass diese Band über die Jahrzehnte hinweg zusammenbleiben konnte. Jedes Mal, wenn ich sie live erlebt habe, war das ein Highlight für mich. Im Mai 22 (Bono und The Edge) haben sie auf Selenskis Einladung hin in Kiew gespielt: https://youtu.be/D8ph5udhlKc

*Im Original: Music is a huge part of my life. I listen to music a lot of the time – when I am working, learning etc. When I was much younger than I am now, I loved attending live music gigs, especially bands whose work I was familiar with. I love the electricity of the crowd when bands play live. I love being transported to another place in live concerts when absolutely everything else is forgotten about.I had heard the music of U2 on the late-John Peel’s radio show a few times in 1980 and I was starting to enjoy their music. In October 1980, I bought their first album “Boy” on vinyl. Then on Friday January 1981, I saw them play live at the Students Union of my hometown university (Loughborough, England, UK). See photo of the venue:(attached image) The venue was full but not overcrowded. I was at the front with my knees against the stage. This turned out to be a life-changing evening and U2 became and still are my favourite band to this day. Their music has become an ever-present soundtrack to my life over the years. It amazes me when bands stay together performing for decades.This is a video I am aware of  showing U2 performing on the Boy tour when I first saw them: https://youtu.be/jlvP3oai9RcU2 are still making music, still performing live. I have seen them a few times over the years and each time has been a life highlight.This was the performance by Bono (Iead singer) and The Edge (lead guitarist) in the Kyiv (Ukraine) underground at President Zelensky’s invitation in May 2022: https://youtu.be/D8ph5udhlKc


Vielen Dank, ihr Lieben! Ist doch ein wunderschönes Gefühl, wenn man inspiriert wird – und danach die Inspiration auch nutzt!

Sie mögen unsere Runde? Dann folgen Sie ihr! Alle bisherigen Beiträge unserer Runde können Sie auf einer Seite nachlesen. Und wie wärs, wenn Sie mitmachten?

>Alle unsere Angebote auf einen Blick!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.