Unser Blog des Monats

Unser Blog des Monats April 2021: Der NZZ Newsletter!

Ich lese immer einmal wieder die Schweizer NZZ: die Neuen Zürcher Nachrichten. Das ist ein herzhaft konservatives Blatt, aber es tut immer einmal wieder gut, unser liebes, gutes, altes Deutschland und seine (derzeit) verwirrende Politik von außerhalb zu betrachten. Da kommt einem dann manches skurril oder überbürokratisch oder wunderbar fortschrittlich (ja, das auch!) vor.

Die NZZ hat auch einen Newsletter, der

Bellevue – mit durchnumerierten Postkarten!

heißt. Und den lese ich neuerdings mit immer größerer Freude. Er ist gratis und enthält Tipps zu allem Möglichen – derzeit zum Beispiel zum Frühjahrsputz, der offenbar auch in der Schweiz ein wichtiges Thema ist. Oder es gibt das leckere Rezepte – in der Schweiz versteht man ja was vom Kochen. Natürlich sind auch Modefragen und Feminismusfragen dabei und immer mal wieder Auszüge aus den besten Artikeln in der NZZ.

Empfehlung: Schauen Sie sich das mal an! Es gibt übrigens noch viel mehr kostenlose NL-Abos bei der NZZ…nicht nur zu Frauenthemen….

Und wenn Sie jetzt Lust bekommen haben: Hier gibts das Ticket nach Maria Sund


Unser Blog des Monats März 2021: Silke Burmesters Palais F*luxx

Palais F*luxx ist eine webseite für Frauen ab 47. Warum dieses Alter? Wahrscheinlich, weil die Autorin und Urheberin Silke Burmester es erreicht hat und nun fand, dass endlich einmal etwas Neues, Freches, Unanpasstes Spaß machen könnte. Und so hat sie das

Palais F*luxx

eröffnet. Hereinspaziert!

Es macht wirklich Spaß, sich in diesem Palais ein wenig herumzutreiben. Da gibt es Rubriken wie

  • Kolumnen mit Witz und Chili
  • den Salon Privé für Kesses
  • die Empore, auf der man Kunst findet
  • die Corona Corner

Viel Vergnügen beim Bummeln! Und vielleicht haben Sie ja selbst etwas, das gesehen, gehört, gelesen werden möchte?



Im Monat Februar hatte uns kein neues Blog so richtig überzeugt.



Unser Blog des Monats Januar 2021: Barbara Strombergs Blog Schreiben als Beruf

Barbara Strombergs Blog ist voller nützlicher Hinweise für alle, die vom Schreiben leben wollen. Und können. Oder müssen.

Barbara Stromberg

Schreiben als Beruf

Jetzt aber hat sie ein tolle neue Idee in die Tat umgesetzt, die wir Ihnen ans Herz legen, die Sie beruflich oder privat schreiben und darin besser werden wollen. Namhafte Autor*innen habe ihre besten Tipps ausgepackt, um sie weiterzugeben an Interessierte. Da kann jeder, wirklich jeder noch was lernen. Ein Beispiel gefällig?

Die tollen Tipps – jeden Tag!

Und was das Allerbeste ist: jeden Tag kommt ein neuer Tipp ans Licht – ich habe schon so viel gelernt dadurch. Danke, Barbara!

Unter anderem finden wir auf ihrem Blog auch einen Kalender, den ich immer wieder konsultiere. Darin all die Thementage aufgelistet, die sich im Laufe der Jahrzehnte so angesammelt haben. Morgen ist übrigens der Tag der Komplimente, wie ich da erfahren habe. Und an diesem Tag, also morgen, am 24. Januar, werden Sie von mir damit versorgt – mit Komplimenten und zwar den schönsten, die Sie je gehört haben. Lassen Sie sich das nicht entgehen! Schreiben Sie einfach eine Mail an autorenexpress@gmail.com und Sie werden staunen!

Der praktische Kalender

Wir sehen uns morgen!


Bild(er) von unsplash (*) oder wikimedia commons (**) oder selbst geschossen (***) oder auch vom useum (****). Danke vielmals!

In der Übersichtsseite von unserer Zettelwirtschaft wollen wir alle Tipps und Tricks sammeln, die uns im Laufe der Zeit begegnet sind.

Postkarten erhalten? Versenden? Mit literarischen Motiven? Bei unseren Produkten finden Sie eine Auswahl…

2 responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.