Was im November 2021 so alles los war beim Autorenexpress

Tja, der November! So richtig geliebt wird er ja von niemandem. Zu Unrecht, finde ich. Historisch betrachtet war er immer ein Monat voller Überraschungen, Revolten, Revolutionen… ein Monat also, der uns Neues bringt. Dieses Jahr bescherte er uns einen weiteren Corona-Höhepunkt, womit wohl – entgegen der Virolog*innen-Aussagen – niemand so richtig gerechnet hatte. Alle haben, so scheint es jedenfalls jetzt, gebannt auf die Politik (jaja, die Koalitionsverhandlungen) geblickt und niemand in die Krankenhäuser. Und Reagenzgläser der Labors. Und so konnte sich Omikron einschleichen… ja, stimmt schon, der November bringt Überraschungen!

IMPFEN

war natürlich unser Hauptthema. Es gibt nichts, was jetzt wichtiger wäre. Und nicht etwa so! Oder so!

Produkt, Sachbuch und Blog des Monats November

Das Blog des Monats waren die wunderbaren Kitchen Stories, die uns immer wieder hungrig und gleichzeitig kochlustig gemacht haben: echte Suchtgefahr!

Das empfohlene Sachbuch war in diesem Monat war eines von Carola Heine zum Thema Bloggen. Wie man Blogposts schreibt, die auch jemand liest… knifflige Sache, das.

Und ein kleines, in sich sehr nützliches Büchlein ein Paperblank war unser Produkt des Monats. Jeden Morgen drei Dinge eintragen, die am Vortag das Leben liebenswert gemacht haben… So kann man den November Blues in Schach halten.

Eine knackige Kurzgeschichte

gab es in diesem Monat auch. Und zwar eine aus dem absoluten Hochinzidenzgebiet dieser Tage, aus dem Erzgebirge: Der Schneekönig von Oberwiesenthal. Im Dezember ist sie noch nachzulesen, danach nur noch auf Anfrage.

Frau Holle schickt Flocken (*)

Tipps und Tricks

gabs wie immer natürlich auch: Wie eine Lesung richtig vorbereiten? Und wie kann man eigentlich den eigenen PC besser kennenlernen? Und Oma ein schönes Geschenk machen? Und sich in eine sinnliche Stimmung schaffen? (Spoiler: mit Elvis natürlich!) Und wie man Meereswellen zeichnen … und wie man die eigene Produktivität erhöhen könnte.

Jaha, am zweiten Sonntag des Monats haben wir wieder Spaß gehabt: Unsere

Cartoons

waren da.

Nachhaltigkeit

ist in aller Munde. Aber was genau bedeutet der Begriff Nachhaltigkeit eigentlich? In Diskussionen ergab sich, dass Unterschiedliches darunter verstanden wird.

Strom kann aus nachhaltigen Quellen kommen . Und natürlich auch aus weniger nachhaltigen…(*)

Freitags im Autorenexpress

Es ist nicht so, dass wir uns der Illusion hingeben, dass kleine Änderungen in der persönlichen Lebensführung unser Klima retten könnten. Wir glauben aber daran, dass der sichtbare Wille von Einzelindividuen, sich in manchem zu ändern, einen gewissen Druck auf die Politik ausüben wird. Wir haben es satt, unterschätzt zu werden!!!

Klimaextreme werden häufiger

und wie entsorgt man Licht?

Und noch?

Neues zu Kristin. Haben Sie womöglich Lust, Testleserin zu werden? Dann bitte melden! autorenexpress[at]gmail.com

Unsere Runden

Natürlich haben unsere Runden wieder getagt, dieses Mal zum Thema: Wen es einen dreizehnten Monat geben sollte, welcher wäre das? Und wo im Jahreslauf sollte er eingefügt werden?

Ein Wintermonat? Oder lieber einer vom Sommer? Oder irgendwas dazwischen? (*)

Was die Frauen gesagt haben

und

Was die Männer gesagt haben.

Ein Interview mit Nessa

gab es auch. Danke, Barbara, hat Spaß gemacht!

Und welcher Beitrag wurde nun am häufigsten geklickt? Der vom 10. November, nämlich dieser.

Wir sehen uns Ende dieses Monats wieder oder anfangs des nächsten. Oder, wenn Sie mögen , einfach jeden Tag! Bleiben Sie uns gewogen!

>Alle unsere Angebote auf einen Blick!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.