Was im Februar 2021 so alles los war beim Autorenexpress

Nun ist es also schon beinahe Mitte März – zwei Zwölftel des Jahres und noch ein paar Tage mehr sind schon wieder vorbei. Und was war los im Februar 2021? Wir fassen es zusammen.

Natürlich waren im Februar Masken angesagt, wenn auch nicht unbedingt diese…(*)

Wir haben, wie schon seit Jahren, jeden Wochenanfang mit einem Sinnspruch begrüßt, damit die Arbeitswoche eine Art Motto bekommt. Lesen Sie nach, was da im Februar 2021 so dabei war. Und das ist neu: Jetzt sind alle Wochenmotti auf einer Seite nachzulesen! Montagspostings

Neu sind auch unsere

Cartoons. Cartoons für oons (=uns)!

Ab jetzt jeden ersten Sonntag im Monat. Zum schönen, immerwährenden Thema: Männer und Frauen. Und zwar solchen, die das Seniorenalter bereits erreicht haben. Im Februar hatten wir Opa und Enkel am Programm:

Unsere Gesprächsrunden, die – virtuell natürlich – jeden Monat eine Frage beantworten:

Im Februar 2021 – Nessa fragt: Wenn du einen Nachmittag Zeit hättest, um jemandem etwas Wichtiges beizubringen, was würdest du dann (aus dem Vielen, was du kannst) auswählen?

Was die Frauen dazu gesagt haben

Ich bin Lea, Altruistin, Misanthropin, halb freiberufliche Texterin und Übersetzerin für Leichte Sprache, halb Geschäftsführerin eines gemeinnützigen Vereins, ohne menschlichen Anhang, dafür wunderbar fest verbunden mit dem unglaublichsten Profiplüschtier der Welt, meiner Blindenführhündin Arzu.

Was die Männer dazu gesagt haben

Ich bin Michael, promovierter Chemiker, aber schon seit über 20 Jahren in Zulassungsabteilungen verschiedener Pharma-Firmen. Als (ehemaliger) Forscher, bin ich immer noch extrem neugierig und lerne gerne jeden Tag etwas Neues dazu.

Produkt, Sachbuch und Blog des Monats Februar:

Schreiben als Beruf war unser Blog des Monats. Es ist unglaublich, wie viele brauchbare und tatsächlich noch unbekannte Tipps und Tricks zum Schreiben Barbara Stromberg da aufgetan hat. Unbedingt hinsurfen und sich inspirieren lassen!

Das Sachbuch des Monats war ein ganz wunderbares Geschenkbuch für Frauen: Die Stilbibel von Susanne Ackstaller, der Gründerin des Texttreff Netzwerkes und der Betreiberin von Texterella, dem frischen Lifestyle Blog für Frauen – nicht Mädchen, wohlgemerkt.

Es heißt: Die beste Zeit für guten Stil. Fashion for Women. Not Girls.

Ein must-have für fesche Frauen!

Tipps und Tricks und Tests

Da haben wir uns dann im Nachklang der Lektüre von Susi Ackstellers Buch mit der Kunst befasst, Wimpern richtig zu tuschen. Wir haben dazu angeregt, sich als Stammzellenspender*in registrieren zu lassen. Und wie überwindet man ein Schreibtief? Und was ist mit eigensinnigem Schreiben gemeint? Wir haben eine Dokumentarfilm-Reihe zu Matriarchaten empfohlen und etliche Jubiläen gefeiert:

das der

Mörderischen Schwestern

und das des Blogs

Blogs50+

Ersteres für 25 Jahre, letzteres für fünf! Bravissimo!

Jubiläum! Jubiläum! Tusch! (*)

Alle unsere Entzückblicke

gibt es jetzt im Zusammenhang zu bestaunen.

Und noch?

Es gab den

Valentinstag,

der nach unserer Erfahrung von deutschen Männern weitgehend ignoriert wird…wir dagegen hatten eine Überraschung vorbereitet, die nicht fertig wurde. Freuen Sie sich also schon mal auf die Ostereier, die der Autorenexpress für Sie im Köcher, nein, Körbchen hat!

Und februarfröhlich gab es auch ein

Interview mit Nessa Altura,

geführt von Barbara Stromberg.

Schöne Grüße aus dem Schnee, Juchhe! (**)

Und welcher Beitrag wurde nun am häufigsten geklickt? Zu meiner Verblüffung: das Interview. Sehr gut. Liebe Leserin, lieber Leser, ich danke herzlich für Ihr Interesse!

Wir sehen uns Ende dieses Monats wieder oder anfangs des nächsten. Oder, wenn Sie mögen, einfach jeden Tag! Bleiben Sie uns gewogen!

Bild(er) von unsplash (*) oder wikimedia commons (**) oder selbst geschossen (***) oder auch vom useum (****). Danke vielmals!

>Alle unsere Angebote auf einen Blick!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.