Ach, Brasilien!

Was für ein wunderbares Land, was für wunderbare Menschen, was für eine schreckliche “Elite”! Korruption und Gewissenlosigkeit, Selbstsucht und Gier machen sich ein ganzes Land zur Beute – und für die Menschen auf der Straße ändert sich nichts. Nachdem so viel Hoffnung (auf Erdöl und gute Politik) war, ist jetzt wieder Desillusion eingekehrt: Selbst, wer es gut meint, hat vor den immensen Problemen kapituliert – so scheint es. Und jetzt muss auch noch die Olympiade gestemmt werden!

Martin Aufmuth mit seiner 1-Dollar-Brille hat das Land besucht und uns einen Bilderreigen mitgebracht, der sehenswert ist. Und genau das Brasilien illustriert, das ich auch im letzten Jahr kennengelernt habe:

 die Brasilienreise

Und hier noch ein paar Bilder aus meinem eigenen Fotoalbum:

?????????????

Abendstimmung in Sao Luiz (***)


(***)

Maracatu Estrela Brilhante im viertel Alto José do Pinho, Recife, Pernambuco

?????????????

Musikcafé in der Altstadt von Recife (***)


?????????????

Portraits Schwarzer Königsfamilien (***)

2015-03-28 13.51.17

Straße in Belem(*)

>hier gehts zur 1-Dollar-Brille, die ich Ihnen ans Herz legen will.

Bild(er) von unsplash (*) oder wikimedia commons (**) oder selbst geschossen (***), useum (****)danke!

Wir haben versprochen, Sie auf unsere Reisen ein wenig mitzunehmen. So waren wir bereits in Brasilien, Korsika (Bilderbogen), New York (Teil I und Teil II), in Taiwan, in Portugal (Teil I und /Teil II), Südkorea (I), Südkorea(II), Singapur (Teil I und Teil II und Teil III), in Japan (Bilderbogen), in der Normandie, in Marokko, im Rems- und Neckartal, und im Allgäu und am Meer. Und die schönsten Buchläden der Welt gibt es auch.

One response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.