Zusammenfassung März 2020: was alles so los war beim Autorenexpress

Zusammenfassung März 2020: was alles so los war beim Autorenexpress

Wir haben, wie schon seit Jahren, jeden Wochenanfang mit einem Sinnspruch begrüßt, damit die Arbeitswoche eine Art Motto bekommt. Lesen Sie nach, was da im Januar 2020 so dabei war: hier und dort und dort hinten und da auch.

Zusammenfassung: Wir haben Tricks und Tipps für Sie zusammengestellt:

Wo kriegt man kostenlose Fotos für das Blog oder den Artikel und und die website her?

tisch-in-der-sonne-mit-kaffeetasse
So zum Beispiel solche? (*)

Wie gewinnt man innere Klarheit? Wie legt man sich Verhaltensweisen ans Herz, die uns in dieser Krise helfen? Hierzu gab es den Corona Codex. Und wie fängt man endlich mit dem Schreiben an?

Zusammenfassung: Was bringt die Zukunft?

Hat sich der Zukunftsforscher gefragt und uns dafür ein neues Wort beigebracht: Regnose. Wie mans auch dreht und wendet: Die Zukunft fängt in jedem Fall mit dem Älterwerden an. Deshalb haben wir das neue Buch von FuckTheFalten rezensiert, und zwar höchst positiv. Und nicht nur unsere Zukunft hat uns beschäftigt, sondern auch die des neuen (alten?) US-Präsidenten, der uns im November ins Haus steht.

Post aus Europa, respektive Italien, hätte der Herr ruhig zur Kenntnis nehmen sollen (*)

Zusammenfassung: Produkt, Sachbuch und Blog des Monats

Zum Sachbuch des Monats haben wir The Power of Moments gewählt – ein Buch, das uns durchaus beschäftigt hat. Wir versuchen ja alle, dem Leben ganz besondere Momente abzuringen, damit wir sie nicht vergessen… aber wie diesselben inszenieren? Zum Blog des Monats haben wir den newsletter von OWAD erkoren, der uns seit Jahren treu und brav das Englische näherbringt und für diese Unermüdlichkeit auch einmal gelobt werden muss. Und tatsächlich: das Produkt des Monats haben wir einfach vergessen. Dann erklären wir das, was der meistgelesenste Artikel dieses Monats beschreibt, einfach auch zum Produkt des Monats.

Zusammenfassung: Feminismus

Im März ist ja der Internationale Frauentag gewesen, der in Spanien womöglich zur Verbreitung des Virus geführt hat … schlimm. Man fragt sich schon, ob das nicht vorherzusehen gewesen wäre von den Verantwortlichen. Wir jedenfalls haben über die weltweit grassierende Misogynie nachgedacht. Und über den Equal Pay Day, was uns direkt zur Forderung einer Männerquote geführt hat. Und schließlich auch zum Home Office für alle. Und zur Elternschaft rund um die Uhr. Die bei der Hexenverbrennung übrig gebliebenen Hexen und deren Sprösslinge nicht zu vergessen.

Zusammenfassung: Unser größter Coup

zu diesem Thema war aber die Einführung unserer blauen Briefe. Das ist unsere Antwort auf Meetoo! 8 Briefe, die die geneigte Leserin in ein Schweizer Wellness Wochenende locken, das es in sich hat! Zu bestellen ab sofort – tolles Ostergeschenk! – und nur in diesem Monat mit 20% Rabatt.

Nur nicht zaudern! The Power of Moments erwartet Sie! (*)

Zusammenfassung: Eine nicht eben schöne, aber spannende Kurzgeschichte gab es auch

rote-katze-auf-schrottauto
Die Tigerlilly ist weg (*)

Zusammenfassung: Abonnentengrüße gab es natürlich auch

Diesmal an Ruth, die in zahlreichen amerikanischen Bundesstaaten zu Hause sein könnte. Und wenn sie das wäre, so wären ihr Vorname und ihre Anschrift identisch. Auch komisch, das.

Zusammenfassung: Der meistgelesenste Artikel

war dieser hier. Das ist nicht wirklich eine Überraschung, nicht wahr?

Wir sehen uns Ende dieses Monats wieder oder anfangs des nächsten. Oder, wenn Sie mögen , einfach jeden Tag!

Bild(er) von unsplash (*) oder wikimedia commons (**) oder selbst geschossen (***), useum (****)danke!

>Alle unsere Angebote auf einen Blick!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.